Rezept

Speck, Käse, Spinat: Knödeltris von der Tölzer Hütte

Hütten-Rezepte • 19. Januar 2018

Die Tölzer Hütte im Tiroler Karwendel ist bekannt für ihre selbstgemachten Knödel. Hüttenwirtin Margot Lickert verrät die Rezepte für ein köstliches Knödel-Tris.

Knödel Rezept Tölzer Hütte
Foto: Elias Holzknecht
Knödeltris

Für dieses Knödel-Tris sollte man sich ein wenig Zeit nehmen und am Besten den gesamten Freundeskreis einladen. Wie es sich für eine Hüttenwirtin gehört, werden die Zutaten für Margots Knödel nämlich für je 15 Knödel angegeben. Das Tris besteht aus Speck-, Käse- und Spinatknödel und stillt auch den größten Hunger nach einer zünftigen Bergtour.

Das Magazin

Bergwelten Magazin (April/Mai 2019)
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin (April/Mai 2019)

Köstliche Hütten-Rezepte findet ihr auch in jedem Bergwelten Magazin. Das Bergwelten Magazin (April/Mai 2019) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich, Deutschland und die Schweiz erhältlich.

Speckknödel

Zutaten

  • 250g Speckwürfel
  • 150g Zwiebeln, gewürfelt
  • 1/2 Bund Petersilie, geschnitten
  • 500g Knödelbrot / Semmelwürfel
  • 4 Eier
  • ca. 0,5l Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran nach Geschmack

Zubereitung

1. Speck in der Pfanne auslassen und Zwiebel im Fett anbraten. Dann Petersilie kurz mit andünsten.

2. Knödelbrot, Eier und Milch mit den warmen Zutaten vermischen und kräftig kneten. Milch vorsichtig dosieren.

3. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran abschmecken.

4. Knödel formen, in kochendes Salzwasser legen und kochen, bis sie oben auf schwimmen. Dann abseihen.

Speckknödel und Rotwein – eine unschlagbare Kombination
Foto: Alex Filz
Speckknödel und Rotwein – eine unschlagbare Kombination

Käseknödel

Zutaten

  • 3 EL Öl
  • 150g Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 500g Knödelbrot
  • 4 Eier
  • 150g Graukäse, gerieben
  • 50g Ziegenkäse
  • 200g sonstiger Käse, gerieben
  • 0,5l Milch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

1. Zwiebel anschwitzen, Petersilie dazugeben.

2. Knödelbrot, Zwiebel und Eier vermischen und nach und nach die Käsesorten zugeben.

3. Mit Gefühl die Milch einrühren, dabei darauf achten, dass die Konsistenz nicht zu flüssig wird.

4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Knödel formen, in kochendes Salzwasser legen und kochen, bis sie oben auf schwimmen. Dann abseihen.

Spinatknödel

Zutaten

  • 150g Zwiebel, gewürfelt
  • 500g Knödelbrot
  • 3 Eier
  • 100g Käse, gerieben
  • 350g Spinat (gefrohren)
  • Milch nach Bedarf

1. Zwiebel glasig anschwitzen, den gefrohrenen Spinat zugeben, bis er aufgetaut ist und sich erwärmt hat. Die Mischung pfeffern und salzen.

2. Mit dem Knödelbrot, den Eiern und dem Käse vermischen. Falls die Mischung zu trocken ist, Milch zugeben.

3. Knödel formen, in kochendes Salzwasser legen und kochen, bis sie oben auf schwimmen. Dann abseihen.

Am Schluss von jeder Knödelsorte ein Stück auf einen Teller geben und mit brauner Butter garnieren. Mit Salat servieren.

Mehr zum Thema

Schupfnudeln Rezept
Auf Skihütten werden Schupfnudeln häufig als Fertigprodukte serviert, dabei sind die kleinen Köstlichkeiten aus Kartoffeln schnell und einfach zubereitet und schmecken dann gleich um Welten besser. Wir verraten euch, wie es geht!

Bergwelten entdecken