16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Gesäuse Hüttenrunde Etappe 04 Ennstalerhütte – Haindlkarhütte

Gesäuse Hüttenrunde Etappe 04 Ennstalerhütte – Haindlkarhütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
Dauer
5:15 h
Länge
14,7 km
Aufstieg
602 hm
Abstieg
1.028 hm
Max. Höhe
1.544 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Von Logenplatz zu Logenplatz: Im Antlitz der berühmten Gseis-Nordwände führt die vierte Etappe der Gesäuse Hüttenrunde von der Ennstalerhütte zur Haindlkarhütte. Der Weg geht über das „Butterbründl“ und die Hörantalm bis zum Wegknoten „Krois’n“ und nach Gstatterboden, über den Rauchbodenweg und Weidendom zur Haindlkarhütte.

💡

Die Hüttenrunde ist als Gesamtpaket online buchbar – so werden die Übernachtungen in den alpinen Schutzhütten, Verpflegung etc. organisiert und man erhält alle Infos für die Wanderung.

Anfahrt

Von Wien/Graz und Salzburg/Linz kommend auf der Phyrnautobahn A9; Abfahrt Ardning und weiter auf der Ennstal-Bundesstraße nach Admont. Der Gesäusebundesstraße folgen bis Gstatterboden, wo der Parkplatz noch vor der Ortstafel, 200m vor der Ennsbrücke auf der linken Seite liegt.

Parkplatz

An den jeweiligen Startpunkten der Trail Reise stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung (Achtung in Johnsbach sind die Parkmöglichkeiten sehr beschränkt). Die Parkplätze sind in der Mehrzahl kostenfrei und nicht überwacht! Der Rücktransport bringt Dich wieder zu Deinem PKW zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zu folgenden Bahnhöfen – Liezen, weiter mit Bus 910 nach Admont oder Weißenbach – St. Gallen und von hier mit Bus 912 nach Admont.

Gesäuse Sammeltaxi (autofreie Mobilität im Gesäuse)
www.verbundlinie.at (Öffentlicher Verkehr in der Steiermark)

Bergwelten entdecken