Hüttenwanderung Gesäuse - Etappe 1: Admont - Mödlingerhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 14,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.219 hm 345 hm 1.523 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Wandern • Steiermark

Bremstein

Anspruch
T2
Länge
14 km
Dauer
5:30 h

„Klassischer“ Start des Gesäuse Hüttenrundwanderwegs in den Ennstaler Alpen ist Admont (640 m) mit seiner weltberühmten Stiftsbibliothek. Über die alte Kaiserauerstraße geht es dann auf das Hochplateau der Kaiserau (1.120 m), wo man im Hintergrund des 1160 erbauten Schlosses die imposante Reichensteingruppe das erste Mal so richtig spüren kann. Auf der bewirtschafteten Sportalm kann man einkehren oder gleich auf die Oberst Klinke Hütte (1486 m) weiterwandern. 

💡

Das Mobilitätsservice GSEISPUR macht einfach und flexibel mobil. Einfach Mobilitätsform wählen, über die Nationalpark Gesäuse App oder GSEISPUR Hotline (+43 (0) 3637 212) bestellen und schon ist man unterwegs zu seinem Wunschziel. Die GSEISPUR ist Ihr ständiger Begleiter - von der Anreise mit der Bahn über die flexible Mobilität vor Ort bis hin zur entspannten Abreise (wieder) mit der Bahn. Infos unter www.gseispur.at

Achtung vor dem Weidevieh: Mütter beschützen ihre Jungen. Hunde hier eng an die Leine nehmen.

Achtung: In manchen Karten ist noch immer der Weg durch die Flitzenschlucht nach Gaishorn eingetragen. Dieser Weg existiert nach einem Unwetter mit entsprechender Verklausung nicht mehr! Im Winter erhebliche Risikostelle für Skitouren!

Anfahrt

Von Wien/Graz und Salzburg/Linz kommend auf der Phyrnautobahn A9; Abfahrt Ardning und weiter auf der Ennstal-Bundesstraße nach Admont.

Parkplatz

Parken in Admont

Öffentliche Verkehrsmittel

www.gseispur.at (autofreie Mobilität im Gesäuse)
www.verbundlinie.at (Öffentlicher Verkehr in der Steiermark)
 

Klinkehütte
Hütte • Steiermark

Klinkehütte (1.486 m)

Die Klinkehütte hat ihren Platz am Südfuß der Reichensteingruppe am Westrand des Gesäuses in der Obersteiermark. Oberhalb ragt der Gipfel des Admonter Kalblings mit seinen West- und Südwänden sowie das Sparafeld in den Himmel. Südlich der Hütte liegt der Lahngangkogel und die Wagenbänkalm. In den meisten Fällen kommen die Klinkehütten-Gäste aus der Kaiserau, einem Hochplateau mit Schloß und Skiliften, herauf. Auch weil von dort die Zufahrt zur Hütte möglich und auch einfach - kinderwagen- und rollstuhltauglich - ist. Die fünf Kilometer lange Zufahrtsstraße wird im Winter als Rodelbahn genutzt und ist für den privaten Verkehr gesperrt. Aufgrund der Lage der Hütte, die nahezu das gesamte Jahr geöffnet hat, ist sie zu jeder Jahreszeit ein Ziel. Von erholungssuchenden Tagesausflüglern, Genuß- und Weitwanderern, Kletterern, Radfahrern im Sommer. Von Rodlern, Winter- und Schneeschuhwanderern, Skitourengehern und Eltern, die mir ihren Kindern einen entspannten und kostengünstigen Skitag im Schneebärenland-Skigebiet in der Kaiserau verbringen wollen, im Winter. Die Klinkehütte hat für sie alle ausreichend Schlaf- und Essplätze. Darüber hinaus wird sie als Standort für alpine Aus- und Fortbildung der Bergrettung und Alpinpolizei etabliert. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mödlinger Hütte
Hütte • Steiermark

Mödlinger Hütte (1.523 m)

Die Mödlinger Hütte (1.523 m) auf der Treffner Alm im Nationalpark Gesäuse in der Steiermark ist nicht nur Endpunkt einer reizvollen Mountainbikestrecke, sie ist auch beliebter Stütz- und Ausgangspunkt für Wanderer und Bergsteiger, im Winter für Schneeschuhwanderer und Skitourengeher. In der Wintersaison 2017/18 bleibt die Hütte allerdings geschlossen. Der Aufstieg zum Admonter Reichenstein (2.251 m) beispielsweise ist bereits über den klassischen Normalweg eine anspruchsvolle Bergtour, die Bergerfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Die im Gegensatz dazu gefahrlose Hüttenumgebung und die kurzen Wanderungen zum Treffner See eignen sich speziell für Familien mit Kindern. Im Winter ist die sieben Kilometer lange Naturrodelbahn auf der Mautstraße geöffnet. Für einen Rücktransport auf die Hütte ist gesorgt.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Himmeleck

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
1.020 hm
Abstieg
1.020 hm
Wandern • Steiermark

Ausseer Zinken

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,7 km
Aufstieg
1.215 hm
Abstieg
1.215 hm

Bergwelten entdecken