16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran, Etappe 1: Von Oberstdorf zur Kemptner Hütte

Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran, Etappe 1: Von Oberstdorf zur Kemptner Hütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:30 h
Länge
14,2 km
Aufstieg
1.039 hm
Abstieg
5 hm
Max. Höhe
1.846 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die erste Etappe der Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran beginnt in Oberstdorf im Allgäu und folgt dem Weitwanderweg E5. Der Ort ist bestens mit der Bahn zu erreichen und auch das erste Stück des Weges bis Spielmannsau kann man bequem mit dem Bus zurück legen. Dann geht es allerdings kräftig aufwärts bis auf die Kemptner Hütte auf 1.846 m in den Allgäuer Alpen. Die Route folgt dem Europäischen Fernwanderweg E5 wie auch der Via Alpina Gelb.

Wegbeschreibung
Vom Bahnhof in Oberstdorf orientiert man sich nach Süden und geht durch den Kurpark. Immer der Straße weiter folgend - hier ist die Via Alpina Gelb mit der Via Alpin Rot ident - vorbei an der bekannten Kapelle Maria Loretto. Kurz danach biegt man in die Scheiberstraße ein und hält sich immer leicht links in Richtung Spielmannsau. Man passiert den schönen Christlessee und die Grenze zum Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen.

Schließlich erreicht man die Kapelle Christi Geburt in Spielmannsau. Auf dem Wanderweg Nr. 438, der gleichzeitig auch der E5 und die Via Alpina Gelb ist, geht es nun anfangs noch gemütlich immer weiter taleinwärts. Vorbei an der Kapelle Maria am Knie steigt der Weg nun aber deutlich an und man wandert immer entlang des Sperrbachs zwischen den steiler werdenden Bergflanken aufwärts bis zur Kemptner Hütte auf 1.846 m. Damit hat man das erste Etappenziel erreicht.

Weitere Etappe
Alpenüberquerung Oberstdorf - Meran, Etappe 2: Von der Kemptner Hütte zur Memminger Hütte

💡

Von Oberstdorf kann man auch mit dem Bus - Bergsteigerlinie Nr. 8 - bis Spielmannsau fahren. Man spart sich dadurch rund 8 Kilometer Fußmarsch.

Anfahrt

Über Immenstadt im Allgäu und Sonthofen nach Oberstdorf.

Parkplatz

Die Parkplätze P1 und P2 in Oberstdorf können für bis zu 14 Tage genutzt werden. Die Kosten belaufen auf sich auf EUR 6,50 bis EUR 7,- pro Tag.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise nach Oberstdorf per Bahn ist einfach und bequem. Sie bringt zudem den großen Vorteil, dass man am Ende der Alpenüberquerung in Meran nicht wieder retour nach Oberstdorf muss, um sein Auto zu holen.

Bergwelten entdecken

d