16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Zugspitze über das Gatterl

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:30 h
Länge
11,2 km
Aufstieg
1.680 hm
Abstieg
230 hm
Max. Höhe
2.941 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Anstieg von Ehrwald über das Gatterl zur Zugspitze ist deutlich einfacher als die Anstiege über das Höllental oder die Wiener-Neustädter-Hütte. Wer eine gute Kondition hat kann die Tour an einem Tag absolvieren und abends wieder mit der Seilbahn ins Tal schweben.

💡

Auf der Knorrhütte kann man auch übernachten und die Tour auf zwei gemütliche Tage aufteilen. Wirklich großartig wird das Erlebnis Zugspitze, wenn man am 1. Tag zur Wiener-Neustädter-Hütte steigt. Über den Stopselzieher-Klettersteig geht man dann auf die Zugspitze und hinunter zur Knorrhütte. Von hier wandert man hinunter über das Gatterl zur Ehrwalder Alm.

Anfahrt

Von der Autobahn A95 München - Garmisch-Partenkirchen bis zum Autobahnende und weiter über Farchant nach Garmisch-Partenkirchen. Von dort über Griesen nach Ehrwald und zur Ehrwalder Alm.

Parkplatz

Talstation der Ehrwalder Almbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und weiter nach Ehrwald.

Bergwelten entdecken