Hohe Munde Überschreitung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 8:50 h 12,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.618 hm 1.584 hm 2.662 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Tagfüllende Bergwanderung für trockene Sommertage. Vom Straßberghaus aus überschreitet man die Hohe Munde der Mieminger Kette in Tirol. Teilweise anspruchsvolle und seilversicherte Passagen führen erst auf den Westgipfel (2.662 m) und danach auf den Ostgipfel (2.059 m), von wo aus man den traumhaften Weitblick auf die Stubaier Alpen und das Inntal genießen kann.

💡

Wer sich am Rückweg hungrig fühlt und gerne Einkehren möchte, der sollte in der Rauthhütte Halt machen. Die 1926 erbaute Hütte bietet neben urigem Ambiente und toller Aussicht auch charmante Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Anfahrt

Auf der A12 bis Ausfahrt Telfs, weiter hinauf auf das Mieminger Plateau. In Wildermieming den Schildern zum Straßberghaus folgen, dessen Parkplatz man über eine Schotterstraße erreicht. 

Parkplatz

Beim Straßberghaus (1.191 m)

Rauthhütte
Hütte • Tirol

Rauthhütte (1.605 m)

Im Tiroler Leutaschtal schmiegt sich die Rauthhütte auf einer Seehöhe von 1.605 m an den Fuß der dominanten Hohen Munde (2.662 m) am Ostende der Mieminger Kette. Von der Hütte genießt man einen panoramareichen Blick auf das umliegende Wetterstein- und Karwendelgebirge sowie hinunter auf das Leutascher Plateau in der Olympiaregion Seefeld. Es ist aber nicht nur die herrlich-weite Aussicht, die das ganze Jahr über zahlreiche Besucher anlockt. Die Rauthhütte ist auch relativ leicht zugänglich. In nur gut einer Stunde ist sie vom Leutascher Ortsteil Moos oder von der Buchener Höhe aus über verschiedene Wege erreichbar. Ein Ausflug zur Rauthhütte eignet sich optimal als familienfreundliche Wandertour bzw. ideale Anfänger-, Nachmittags- oder Abendskitour über die alte, präparierte Skipiste oder auch für einen feinen Rodelausflug im Winter.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Straßberghaus
Das Straßberghaus auf 1.197 m Seehöhe oberhalb von Telfs in Tirol ist ein fast 100 Jahre alter, traditioneller Berggasthof. Das Wirtshaus liegt ruhig in einem idyllischen Talkessel der Mieminger Kette. So sanft sich die Umgebung des Straßberghauses präsentiert, so schroff geht es etwas weiter oben zu. Die imposante Kulisse mit der Hohen Munde (2.662 m), dem Karkopf (2.469 m), der Hochwand (2.719 m) und dem Hochplattig (2.768 m) ist herrlich! Der Berggasthof ist auf mehreren, kurzweiligen Wander- und Radwegen erreichbar und deswegen fast das ganze Jahr über ein ideales Ausflugsziel für ein bunt gemischtes Publikum. Das Straßberghaus ist zudem aber auch ein perfekter Ausgangspunkt für anspruchsvollere Bergtouren.
Geöffnet
Apr - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Vorderer Drachenkopf 

Dauer
7:15 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
11,7 km
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm
Wandern • Tirol

Hochschober

Dauer
8:45 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
15,3 km
Aufstieg
1.600 hm
Abstieg
1.600 hm
Wandern • Tirol

Schönbichler Horn

Dauer
8:00 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
18,8 km
Aufstieg
1.454 hm
Abstieg
1.454 hm

Bergwelten entdecken