15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Alpspitze über Alpspitz-Ferrata

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
6:45 h
Länge
12,9 km
Aufstieg
580 hm
Abstieg
580 hm
Max. Höhe
2.617 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Trotz Seilbahnunterstützung ist die Ferrata auf die Alppspitze (2.628 m) eine sehr lange Rundtour auf zwei Klettersteigen im Wettersteingebirge, Schwierigkeitsgrad B. Die Alpspitz-Ferrata verlangt zwar absolute Schwindelfreiheit. Anspruchsvoll ist zudem der lange Abstieg ins Matheisenkar.​

💡

Diese Tour kombiniert Klettersteige und relativ schwierige Abstiegswege miteinander. Gute Kondition, Trittsicherheit und vor allem die Mitnahme der Klettersteigausrüstung sind unbedingt anzuraten.
Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Zugspitze - Werdenfelser Land“ von Siegfried Garnweidner.

Anfahrt

Von München
Über die A95 nach Garmisch-Partenkirchen. Am Autobahnende bei Eschenlohe weiter auf die B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel zunächst der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen. Durch Garmisch hindurch weiter Richtung Grainau / Zugspitze. Am Ortsende der Beschilderung Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn folgen und nach der Kaserne links abbiegen. Diese Straße führt direkt zu den Talstationen der Kreuzeck- und Alpspitzbahn.

Von Innsbruck
Über die B2 Mittenwald kommend bis zur Rathauskreuzung in Partenkirchen. Hier links abbiegen Richtung Grainau / Zugspitze / Fernpass / Reutte und dem Straßenverlauf der Hauptverkehrsstraße folgen (Bahnhofstraße, St.-Martin-Straße). Am Ortsende weiter wie oben.

Von Ehrwald
Über die B23 direkt nach dem Ortsschild am Ortseingang Garmisch-Partenkirchens vor der Kaserne / Marshall-Center an der Ampel rechts abbiegen und der Beschilderung Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn folgen. Diese Straße führt direkt zum großen Parkplatz zwischen beiden Talstationen.

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Alpspitzbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bahn nach Garmisch-Partenkirchen (stündliche Verbindungen von München, regelmäßige Anbindung von Innsbruck und Reutte / Tirol). Direkt hinter dem Bahnhof der Deutschen Bahn liegt der Bahnhof der Zugspitzbahn. Stündlich fährt – abgestimmt auf den Fahrplan der Deutschen Bahn – die Zugspitzbahn Richtung Grainau. Hier fährt man bis zur Haltestelle Kreuzeckbahn/Alpspitzbahn.

Bergwelten entdecken