16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Schellschlicht von Griesen

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
5:45 h
Länge
11,2 km
Aufstieg
1.360 hm
Abstieg
1.360 hm
Max. Höhe
2.039 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Diese aussichtsreiche, aber schwierige, Wanderungen in den Ammergauer Alpen in Bayern führt auf den 2.052 m hohen Schellschlicht. Dieser bildet genau den höchsten Punkt eines ausgedehnten hufeisenförmigen Bergrunds, das sich nordwestlich von Griesen in den Ammergauer Himmel erhebt. Auf der ganzen, langen Rundtour in der Zugspitz-Region sorgen landschaftliche Höhepunkte für Abwechslung.

💡

Für die kurze Klettersteigpassage ist ein Klettersteigset ratsam, um sich einhängen zu können. Für die Abschnitte über wegloses Schrofengelände sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich. 

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Zugspitze - Werdenfelser Land“ von Siegfried Garnweidner.

Anfahrt

Von München über die A95 und B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Hier rechts Richtung Ehrwald und direkt an der Grenze in Griesen parken.

Parkplatz

Parkplatz in Griesen am alten Grenzübergang.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und weiter mit der Außerfernbahn zur Haltestelle Griesen.

Bergwelten entdecken