Alter Schin

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:55 h 17,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
500 hm 680 hm 1.212 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Von Tiefencastel/Casti nach Sils im Domleschg in der Schweiz: Der „Alte Schin“ ist ein historischer, früher für den Warenverkehr wichtiger Verbindungsweg zwischen dem Albulatal und dem Domleschg.

Diese Wanderung in Graubünden hat zwei besondere Höhepunkte: für Kunstfreunde die großartige Kirche St. Peter in Mistail, landschaftlich die Schinschlucht, durch die der Weg führt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Chur-Hinterrhein: Mittelbünden – zwischen Churer Rheintal und Misox“, von Rudolf Weiss und Siegrun Weiss, erschienen im Bergverlag Rother. 

In Tiefencastel, Alvaschein, Muldain, Sils i. D. und Thusis gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

Das Kloster „Kirche St. Peter“ wurde Anfang des 12. Jh. aufgegeben, die Kirche blieb über 1.000 Jahre lang nahezu unversehrt. Die Malereien stammen aus drei Stil­epochen: einer karolingischen (nach 800), einer spätgotischen (um 1410) und einer barocken (17. Jh.). Von der karolingischen Ausmalung ist nicht mehr viel erhalten, die gotischen Bilder sind jedoch (v. a. an der Nordwand) in gutem Zustand. Besonders auffallend sind ein mächtiger Christophorus und ein sog. „Feiertags­christus“, bei dem im Sinne einer „biblia pauperum“ (Armenbibel, bildliche Darstellungen für Analphabeten) eindringlich gezeigt wird, was an einem Feiertag alles streng verboten ist.

Parkplatz

Den PKW parkt man besser in Thusis und fährt mit der Rhätischen Bahn nach Tiefencastel.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Tiefencastel/Casti, 885 m

Endpunkt: Thusis, 697 m. Station der Rhätischen Bahn, Postauto-Haltestelle.

Wandern • Graubünden

Alp Fops

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
14,2 km
Aufstieg
565 hm
Abstieg
565 hm
Wandern • Tessin

Der Kastanienweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
15,3 km
Aufstieg
542 hm
Abstieg
529 hm
Wandern • Graubünden

Lag da Pigniu

Dauer
4:10 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
14,8 km
Aufstieg
579 hm
Abstieg
579 hm

Bergwelten entdecken