Zu Gast im alpinen Faschingsmekka

Lahn-Lahn! So feiert man Berg-Fasching in der Steiermark

Tipps & Tricks • 5. März 2019
von Enrico Radaelli

Für die einen ist es Gewohnheit, für die anderen immer noch ein kleines Geheimnis: Jeden Faschingssamstag treffen sich am Lahngangkogel (1.778 m) gut gelaunte Bergfexe zur Lahngangparty, der wohl höchstgelegenen Faschingsparty in der Steiermark.
 

Lahnkogel-Fasching
Foto: Enrico Radaelli
Lahnkogel-Fasching

Dort oben lässt es sich feinstaubfrei und mit Naturschneegarantie feiern. Ideal also für alle, die dem städtischen Faschingstrubel unten im Tal entfliehen möchten. Am Berg geht es familiärer und herzlicher, aber nicht minder gesellig zu.

Lahnkogel-Fasching
Foto: Enrico Radaelli
Lahnkogel-Fasching

Eigentlich ist die Lahngangparty keine Veranstaltung, sondern eine Einrichtung. Sie wird durch keine Plakate, Zeitungsmeldungen oder Facebook-Meldungen beworben. Entweder man weiß Bescheid, oder nicht. Um das leibliche Wohl muss man sich trotzdem keine Sorgen machen – dafür ist immer bestens gesorgt. Sowohl warme als auch kalte Getränke für hunderte Narren stehen alljährlich bereit – immer wieder bewundernswert, dass sie von den vielen Helfern aus dem Palten- und Liesingtal am Rücken hochgeschleppt werden. Auch der Gaskocher samt Topf und Zubehör ist jedes Jahr mit von der Partie.

Lahnkogel-Fasching
Foto: Enrico Radaelli
Lahnkogel-Fasching

Rund um die Lahngangparty entwickelt sich das Hochplateau der Kaiserau zu einem alpinen Faschingsmekka. Auf der Sportalm – Ausgangspunkt der Lahnkogel-Tour – gibt’s nach der Rückkehr die entsprechende Abendgestaltung mit Livemusik. Auf halber Strecke, bei der Oberst-Klinke-Hütte stehen eine Schneebar für die Durstigen und regionale Schmankerl für die Hungrigen bereit – ich empfehle das Ofenbratl! Auf der Bergrettungshütte vom Alpinen Rettungsdienst Gesäuse, einige Meter oberhalb der Oberst-Klinke-Hütte, kann man sich an diesem Tag auch gesellig mit dem einen oder anderem Bergretter unterhalten.

Lahnkogel-Fasching
Foto: Enrico Radaelli
Lahnkogel-Fasching
Lahnkogel-Fasching
Foto: Enrico Radaelli
Lahnkogel-Fasching

Seit wann es diese Faschings-Einrichtung gibt ist nicht überliefert. Aber wenn ich meinem alpinen Mentor Hans-Peter Scheb (seit 1985 Alpinreferent) Glauben schenken darf, war selbst er schon als junger Mann zu Gast bei der einen oder anderen Lahngangparty.

Lahnkogel-Fasching
Foto: Enrico Radaelli
Lahnkogel-Fasching

Apropos Bergretter. Rundum wird Sicherheit ganz groß geschrieben, nicht nur die Gäste sind sehr rücksichtsvoll, auch die Bergretter sind entsprechend präsent um einen reibungslosen Auf- und Abstieg zu gewährleisten. Die Strecke ist gut gespurt, beschildert und gekennzeichnet.
 
In diesem Sinne: Lahn-Lahn!

Die Tour im Detail
 

Mehr zum Thema

Faschingsrennen in der Steirischen Krakau
Hexen, Narren, Schweineblasen. Wenn der Winter seinen letzten Kampf gegen den Frühling ausficht, geht es in manchen Alpenregionen ohrenbetäubend laut und sehr schrill zu. Wir stellen euch 10 der verrücktesten Faschingsbräuche in Österreich, Bayern, Südtirol und der Schweiz vor.
Faschingsrennen in der Steirischen Krakau
Hexen, Narren, Schweineblasen. Wenn der Winter seinen letzten Kampf gegen den Frühling ausficht, geht es in manchen Alpenregionen ohrenbetäubend laut und sehr schrill zu. Wir stellen euch 10 der verrücktesten Faschingsbräuche in Österreich, Bayern, Südtirol und der Schweiz vor.

Bergwelten entdecken