Wanderung zur Peter-Wiechenthaler-Hütte von Bachwinkel/Saalfelden

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 3,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
854 hm 30 hm 1.753 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Peter-Wiechentalher-Hütte der Sektion Saalfelden des Österreichischen Alpenvereins steht auf einem ganz wunderbaren Platz an der Südflanke des Steinernen Meeres / Berchgtesgadener Alpen hoch über Saalfelden am Kienalkopf auf 1.753 m. Sie ist für Einheimische wie für Gäste ein beliebtes Ausflugsziel, weil sie über einen abwechslungsreichen Waldsteig, der im oberen Bereich in die Latschen übergeht, zu erreichen ist. Auch für Kinder ist der Anstieg durchaus machbar. 

💡

Schon während des Anstiegs genießt man durch den Wald immer wieder schöne Blicke über das Saalfeldener Becken und zum vergletscherten Kitzsteinhorn bei Kaprun. Auf der Terrasse der Hütte hat man dann den kompletten Rundblick von den Hohen Tauern über die Kitzbühler Alpen bis zu den Leoganger und Loferer Steinbergen. Imposant ist auch der Blick hinauf auf das mächtige Persailhorn, das man über zwei Klettersteige erklimmen kann und weiter über Mitterhorn und Breithorn zum Riemannhaus gelangen könnte. Oder aber man würde den Weg über die Weißbachscharte zum Ingolstädter Haus oder eben auch zum Riemanhaus wählen.... viele Möglichkeiten, die sich hier auftun.

Anfahrt

Über die B311 von Lofer oder aus Richtung Zell am See nach Saalfelden. Bevor man Saalfelden von Norden erreicht, zweigt man östlich in den Ortsteil Bachwinkl ab und durchfährt die Siedlung, bis man am Ende zum Parkplatz Bachwinkl am Beginn des Aufstieges zur Peter-Wiechentaler-Hütte gelangt.

Parkplatz

Der Parkplatz befindet sich direkt am Startpunkt der Tour in Saalfelden/Bachwinkl ganz an Ende der Straße, die zum Schluss steil ansteigt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Saalfelden ist sehr gut mit der Bahn zu erreichen. Weiter mit dem Bus in den Ortsteil Bachwinkel.

Peter-Wiechenthaler-Hütte
Die Peter-Wiechentaler-Hütte (1.752 m) steht am südwestlichen Rand des Steinernen Meeres etwa 1.000 Höhenmeter oberhalb von Saalfelden in Salzburg. Sie befindet sich in den Berchtesgadener Alpen und auf dem Weg zum Persailhorn bzw. zu den drei dahinter liegenden Gipfeln Breithorn, Mitterhorn und Ahlhorn.  Die Hütte ist ein beliebtes Ziel auf Tageswanderungen aus dem Großraum Saalfelden und dem Saalfeldener Becken herauf, um am Fuße der genannten Gipfel ein paar schöne Stunden mit sich oder mit der Familie zu verbringen. Sie hat aber auch Basislager-Charakter für Bergsteiger, die von ihr aus Gipfelbesteigungen, Klettersteig-Begehungen und Überschreitungen im Steinernen Meer unternehmen. Die Lage der Hütte ist, aufgrund der Rundum- und Fernsicht, die sie bietet, einfach phänomenal.
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken