Wanderung zur Tappenkarseealm aus dem Kleinartal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 3,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
758 hm 590 hm 1.768 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Landschaftlich beeindruckende Seenwanderung im Pongau im Salzburger Land: Von der Schwabalm (1.200 m) in Kleinarl geht es über breite, vielbegangene Kehren zur Tappenkarseealm. Diese liegt am idyllischen Tappenkarsee, dem höchstgelegenen Gebirgssee der Ostalpen. Wer mag, kann bei der Alm einkehren und sich stärken.

💡

Es lohnt sich eine Übernachtung in der Tappenkarseehütte. Am nächsten Tag können dann weitere Touren in dieser idyllischen See- und Bergwelt unternommen werden.

Anfahrt

A 10 Tauernautobahn, Abfahrt Flachau, beim Kreisverkehr 2. Ausfahrt nach Wagrain, von Wagrain nach Kleinarl bis zum Parkplatz Schwabalm.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten beim Gasthaus Jägersee; Empfehlung: Weiterfahrt über die 3,5 km lange Mautstraße (ca. 5,00 Euro pro Pkw) bis zum Parkplatz Schwabalm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Salzburger Sportwelt Card (=Gästekarte) kann man in der Hauptsaison um € 1,00 pro Strecke mit dem Wanderbus von Radstadt nach Kleinarl fahren.

Die Tappenkarseealm
Hütte • Salzburg

Tappenkarseealm (1.768 m)

Die Tappenkarseealm befindet sich direkt am Ufer des größten Gebirgsees der Ostalpen, dem Tappennkarsee in den Radstädter Tauern. Die urige, privat geführte Hütte hat den ganzen Sommer über geöffnet und bietet eine zünftige Jause in der herrlichen Naturlandschaft. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Auf das Hirschkarköpfl

Dauer
1:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4 km
Aufstieg
860 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken