15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Tappenkarseealm aus dem Kleinartal

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:30 h
Länge
3,5 km
Aufstieg
758 hm
Abstieg
590 hm
Max. Höhe
1.768 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Landschaftlich beeindruckende Seenwanderung im Pongau im Salzburger Land: Von der Schwabalm (1.200 m) in Kleinarl geht es über breite, vielbegangene Kehren zur Tappenkarseealm. Diese liegt am idyllischen Tappenkarsee, dem höchstgelegenen Gebirgssee der Ostalpen. Wer mag, kann bei der Alm einkehren und sich stärken.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz der Schwabble wandert man zunächst auf dem Weg AV722 durch den Wald aufwärts. Der Weg führt entlang des Baches aufwärts. Bald wird es steiler, der Weg windet sich in vielen Serpentinen steil nach oben. Dabei kommt man dem Wasserfall, der hier über die zu überwindende Steilstufe stürzt ganz nahe. Bald hat man es aber geschafft, man erreicht den Auslauf des Tappenkarsees und wandert die letzen Minuten gemütlich am Westufer bis zur urigen Tappenkarseealm.

💡

Es lohnt sich eine Übernachtung in der Tappenkarseehütte. Am nächsten Tag können dann weitere Touren in dieser idyllischen See- und Bergwelt unternommen werden.

Anfahrt

A 10 Tauernautobahn, Abfahrt Flachau, beim Kreisverkehr 2. Ausfahrt nach Wagrain, von Wagrain nach Kleinarl bis zum Parkplatz Schwabalm.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten beim Gasthaus Jägersee; Empfehlung: Weiterfahrt über die 3,5 km lange Mautstraße (ca. 5,00 Euro pro Pkw) bis zum Parkplatz Schwabalm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Salzburger Sportwelt Card (=Gästekarte) kann man in der Hauptsaison um € 1,00 pro Strecke mit dem Wanderbus von Radstadt nach Kleinarl fahren.

Bergwelten entdecken