Auf das Rittnerhorn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
L leicht 2:30 h 5,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
720 hm 720 hm 2.260 m
Skitouren • Trentino-Südtirol

Königanger

Anspruch
L
Länge
6,1 km
Dauer
2:30 h

Das Rittnerhorn (2.260 m) ist ein sonnenreicher Panoramaberg im Herzen Südtirols, auf dem man weit über die Sarntaler Alpen in die Dolomiten bis zu den Gardasee-Bergen schauen kann. Der Pistenaufstieg mit Tourenski ist geregelt und wird von vielen Tourengehern gerne als Trainingsstrecke genutzt. 

Das Rittnerhorn ist der höchste Punkt zwischen der Rittner und Barbianer Alm und eine zentrale Aussichtskanzel, auf der man sämtliche Berggipfel Südtirols sehen kann. Dieses 360° Panorama ist auch seit jeher der touristische Schwerpunkt dieses leicht erreichbaren Gipfels in unmittelbarer Nähe von Bozen, der Landeshauptstadt Südtirols.

Bereits in der Gründerzeit des alpinen Skilaufs war das Rittnerhorn ein beliebter Skiberg und viele Generationen von Einheimischen und Gästen aus Nah und Fern haben auf den breiten, nicht zu steilen Hängen skifahren erlernt. Aber das Rittnerhorn ist heute noch, was es schon immer war: ein Ausflugsziel um das Panorama zu genießen und Sonnenstrahlen zu tanken. In mehreren Berghütten kann man gemütlich einkehren und verweilen.

💡

Diese Skitour kann man auch mit einer Fahrt mit der Seilbahn beginnen. Dazu startet man in Pemmern bei der Talstation der Umlaufbahn.

In 10 Minuten fährt man hinauf zur Schwarzseespitze und beginnt dort die Skitour. Nach rechts geht man auf dem Panoramaweg mit herrlichem Panoramablick bis zum Unterhornhaus. Von dort weiter auf der Strecke wie in der Tourenbeschreibung.

Anfahrt

Über die A22 bis Ausfahrt Klausen-Gröden. Weiter über die SS12 bis Kollmann und dann über die kurvenreiche Landstraße auf den Ritten. In Klobenstein, dem Hauptort am Ritten zweigt die Straße nach Pemmern ab.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Pemmern.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bozen mit der Rittner Seilbahn, weiter mit der Rittner Schmalspurbahn nach Klobenstein und mit der Buslinie 166 weiter nach Pemmern zur Talstation der Rittnerhorn Bergbahn.

Rittner-Horn-Haus
Hütte • Trentino-Südtirol

Rittner-Horn-Haus (2.260 m)

Direkt am Gipfel des Rittner Horns (2.259 m) in den Sarntaler Alpen in Südtirol gelegen, ist diese im Jahr 1894 eröffnete Hütte ein sehr beliebter Einkehrort für Wanderer. Im Winter liegt die Hütte direkt im Wander- und Skigebiet der Bergbahnen Rittner Horn. Neben dem Hausberg können von hier aus noch andere Gipfeltouren in Angriff genommen werden, etwa auf den Villanderer Berg (2.509 m) oder auf die Kassianspitze (2.581 m). Außerdem ist die Hütte der erste Stützpunkt im Rahmen der siebentägigen Sarntaler Hufeisentour.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Feltuner Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Feltuner Hütte (2.046 m)

Die Jausenstation Feltuner Hütte liegt sonnig auf 2.046 m Höhe und ist Sommer wie Winter die ideale Einkehrmöglichkeit. Von der Sonnenterrasse hat man eine herrliche Aussicht auf die umliegende Bergwelt, vom Weltnaturerbe der Dolomiten über die Brentagruppe bis zum Ortlermassiv. Die Wirtsfamilie Rabanser sorgt dabei mit herzlicher Gastfreundschaft, dass man sich einfach wohl fühlt. Die Feltuner Hütte liegt mitten in einem wunderbaren Wandergebiet. Über zahlreiche markierte Wanderwege und Steige finden Wanderer, Biker oder Reiter zur Jausenstation. Im Winter ist das unmittelbar nahe gelegene Rittner Horn ein ideales Ski- und Ausflugsziel, für alle die tolle Abfahrten genießen möchten. Skitourengeher und Winterwander können abseits der Pisten ihrer Leidenschaft nachgehen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Trentino-Südtirol

Am Joch oder Il Giogo

Dauer
2:45 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
5,9 km
Aufstieg
869 hm
Abstieg
869 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Forca Rossa

Dauer
2:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
672 hm
Abstieg
672 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Hoabonti

Dauer
2:30 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
7 km
Aufstieg
740 hm
Abstieg
740 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Cima Valles

Dauer
2:30 h
Anspruch
L+ leicht
Länge
8,5 km
Aufstieg
615 hm
Abstieg
615 hm

Bergwelten entdecken