15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Bertahütte

1.567 m • Bewirtschaftete Hütte
Anzeige
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Mitte Mai bis Mitte Oktober.

Mobil

+43 664 79 43 057

Homepage

http://www.bertahuette-mittagskogel.at

Betreiber/In

Gisela und Ferdi Messner

Räumlichkeiten

Matratzenlager
34 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • So schmecken die Berge
Anzeige

Lage der Hütte

Auf 1.567 m Seehöhe, mitten am Ferlacher Sattel, zwischen dem allseits beliebten Mittagskogel und der Ferlacher Spitze, findet man die urige Bertahütte.

Seit Mai 2016 wird die Alpenvereinshütte von den Wirtsleuten Gisela und Ferdi Messner bewirtschaftet. 

Neben dem atemberaubenden Anblick des Mittagskogels, den man hautnah von der Terrasse aus betrachten kann, überzeugt das Team der Bertahütte auch mit allerlei selbstgemachten Spezialitäten.
Unbedingt probieren sollte man den stets beliebten Apfelstrudel vom Holzofen (Geheimrezept) von Hüttenchefin Gisela. Die kleine, aber feine Karte bietet ebenfalls noch andere, regionale Köstlichkeiten in Form von allerlei belegten Broten, Suppen in Emailschüsseln für Zwischendurch oder aber auch Käs (ebenfalls in vegan erhältlich) - als auch Fleischnudel an.
Der Großteil der angebotenen Speisen wird von den Hüttenwirten selbst hergestellt. Dass trifft auch auf die angebotenen Schnäpse zu.

Direkt von der Hütte aus gelangt man innerhalb von zwei Stunden auf den 2.145 m hoch gelegenen Mittagskogel. Für einen etwas kürzeren Ausflug empfiehlt sich die Ferlacher Spitze. Der Aufstieg ist zwar recht steil, aber die Aussicht wird jeden Wanderer die Sprache verschlagen.
Für alle motivierten, die sich nicht von der Hütte und dem traumhaften Panorama mit Ausblick auf die Karawanken sowie einen herrlichen Blick auf die Draustadt Villach trennen wollen, stehen zwei separate Schlafsäle zur Verfügung (um Voranmeldung wird gebeten).

Kürzester Weg zur Hütte

Von der A2 bei Villach-Faaker See auf die B84 wechseln und weiter in Richtung Egg am Faaker See. Am Ende der Ortschaft links nach Ledenitzen, beim Hotel Mittagskogel nochmal nach links und kurz danach rechts in die Kopeiner Straße. Anschließend die beschilderte Forststraße hinauf bis zum Parkplatz (1.260 m). Zu Fuß gemütlich weiter bis zur Hütte.

Gehzeit: 45 min

Höhenmeter: 307 m

Gut zu wissen

WC und Dusche mit Kaltwasser vorhanden. Handyempfang. Hüttenschlafsack erforderlich. 
Bezahlt wird in bar. Haustiere sind in der Hütte nicht erlaubt.
Gruppen und Vereine werden um Vorbestellung gebeten. 

Touren in der Umgebung

Touren und Gipfelbesteigungen von der Bertahütte aus: Mittagskogel (2.143 m, ca. 2 h);
Ferlacher Spitze (1.739 m, ca. 50 min).

Weitwanderwege: Panoramaweg Südalpen Etappe 3 und 4, Start Julius Kugy Dreiländerweg.

Anfahrt

Autobahn A11:
Abfahrt St. Niklas, Richtung Faaker See durch Drobollach nach Egg vor Ortsende links nach Ledenitzen. In Ledenitzen Kreuzung Hotel Mittagskogel links, nach ca. 100 m rechts Richtung
Kopein ab hier der Beschilderung Bertahütte Mittagskogel folgen. (Die Forststraße ist zwar befahrbar, aber trotzdem ziemlich holprig. Daher wird darauf hingewiesen, langsam und vorsichtig zu fahren und Bergabfahrenden Vorrang zu gewähren! Ebenso ist ein Auto mit genug Bodenfreiheit von Vorteil.)

Von Wien/Graz/Klagenfurt aus über die A2:
Abfahrt Velden West – im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen und bis zur Abzweigung Richtung Rosegg. In Rosegg rechts Richtung Faaker See, genau unter der Autobahnbrücke links Richtung Ledenitzen. In Ledenitzen“ Kreuzung Hotel Mittagskogel“ links, nach ca. 100 m rechts Richtung Kopein. Ab hier der Beschilderung Bertahütte Mittagskogel folgen wie oben. 

Parkplatz

Kopeiner Straße

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn
Ledenitzen, Rosenbach

Bus
Hotel Mittagskogel

Bergwelten entdecken