Lavanttaler Höhenweg - Etappe 1: Lavamünd - Kärntner Brandl/Stiftshütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:25 h 21,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.240 hm 190 hm 1.434 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Toller Blick zur Koralpe und bis zu den Karawanken sowie ins schöne Kärntner Lavanttal: Die erste Etappe des Lavanttaler Höhenwegs von Lavamünd aufs Kärntner Brandl hat es bereits in sich – lohnenswerte und anspruchsvolle 1.411 Höhenmeter überwindet man, um die Almidylle sowie eine zünftige Jause auf der Stiftshütte am Ziel zu genießen.
Die Tagestour wird dennoch auch bergerfahrenen Familien gerecht, schließlich gibt es entlang des Weges auch viele geologische und kulturhistorische Besonderheiten zu entdecken. 
 
💡
Der Lavanttaler Höhenweg kreuzt teilweise auch andere, sogar grenzüberschreitende Weitwanderwege: z.B.  von Lavamünd bis zur Weintratte den Südalpinen Weitwanderweg 03, welcher vom Pustertal in Südtirol nach Bad Radkersburg in der Steiermark führt. 
 

Anfahrt

A2 Südautobahn bis zur Ausfahrt St. Andrä, beim Kreisverkehr Richtung St. Paul/Lavamünd. Durch den Ort Lavamünd Richtung Slowenien - bis zur Abzweigung der Sobother Landesstraße (rechts befindet sich hier der Gasthof Hüttenwirt)

Parkplatz

Parkplatz beim Gasthof Hüttenwirt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnverbindungen nach Wolfsberg, Klagenfurt oder Bleiburg. Busverbindungen von Wolfsberg, Klagenfurt oder Bleiburg
Wandern • Kärnten

Große Petzenrunde

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19,9 km
Aufstieg
1.147 hm
Abstieg
2.206 hm
Wandern • Steiermark

Bärenschützklamm

Dauer
8:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,8 km
Aufstieg
1.284 hm
Abstieg
1.295 hm

Bergwelten entdecken