Der Lechweg ist nur einer von zahlreichen wunderschönen Wasserwanderungen in Österreich.
Foto: Verein Werbegemeinschaft Lech-Wege
Sommer-Tourentipps

11 Wasserwanderungen in Österreich

Touren-Tipps • 17. August 2020
von Mara Simperler

In der Hitze des Sommers gibt es nichts Besseres als eine Wanderung in die Berge: 11 Touren in Österreich zu idyllischen Bergseen und spektakulären Wasserfällen, zu ruhigen Flüssen, frischen Quellen und wilden Klammen.

Am höchsten Wasserfall Kärntens führt ein spekta­kulärer Klettersteig durch die Wand. Wem das zu aben­teuerlich ist, weicht auf den nahen Wasserspielpark aus.

2. LECHWEG

Vorarlberg, Tirol, Bayern | Österreich, Deutschland

Am jungen Lech entlang des Lechwegs
Türkises Wasser, weiße Steine

Wasser- und Weitwandern: Der Lechweg

Eine Quelle, ein Bach, ein wilder Fluss – der Lech, in seinem Oberlauf einer der letzten noch frei fließenden Gebirgsbäche, entfaltet auf seinem Weg vom Formarinsee in Vorarlberg durch das Tiroler Lechtal bis zum Lechfall bei Füssen im Allgäu seine ganze Schönheit. Sein türkises Wasser umspielt die sich immer wieder veränderten Schotterbänke, Heimat einer seltenen Fauna und Flora. Sein Lauf hat die Menschen an seinen Ufern und die Kultur- und Naturlandschaft über die Jahrhunderte geprägt und tut dies noch heute.

Vom Formarinsee in Vorarlberg bis zum Lechfall in Füssen folgt man auf dieser Weitwanderung dem türki­sen Wasser des Lech. Übernachtet wird in Gasthöfen.

Für Weitwanderer: Der Lechweg ist in 15 Etappen unterteilt, man schafft aber leicht mehr als eine pro Tag. Für den ganzen Weg braucht man etwa eine Woche.

3. FLUSSBADEWANNE

Ötschergräben, Niederösterreich | Österreich

Wie heiß es ist, erkennt man nicht nur am Thermo­meter, sondern auch daran, wie viele Menschen sich in den Ötschergräben tummeln. Für Niederösterrei­cher und Wiener gibt es im Sommer kaum ein schöneres Ausflugsziel, um der Stadthitze zu entkommen.

Für Wochenendwanderer: Von Wienerbruck zum Ötscherhias wandert man in 2 h. Von hier sind es weitere 2 h über die Erlaufklause nach Mitterbach.

4. KRIMMLER WASSERFÄLLE

Pinzgau, Salzburg | Österreich

Wandern • Salzburg

Krimmler Wasserfälle

Dauer
1:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5,9 km
Aufstieg
380 hm
Abstieg
380 hm

Die höchsten Wasserfälle Österreichs rauschen über drei Stufen insgesamt 385 Meter ins Tal. Als beliebtes Ausflugsziel sind sie im Sommer aber auch überlaufen.

5. DREI-SEEN-WANDERUNG

Schladminger Tauern, Steiermark | Österreich

Zur Schneeschmelze sind die Wassermassen am Weg zur Hans­-Wödl­-Hütte so laut, dass man sich nur noch gestikulierend verständigen kann.

Für Aufsteiger: Vom Parkplatz im Seewigtal wandert man in 4 h zum Steirischen Bodensee, zum Hüttensee mit Hans-Wödl-Hütte und zum Obersee.

6. VILSALPSEE

Tannheimer Tal, Tirol | Österreich

Der Vilsalpsee in Tirol ist das Herzstück eines Natur­schutzgebietes, in dem Vögel und alpine Flora ihren Lebensraum finden. Die Atmosphäre schätzen auch viele naturverbundene Menschen.

7. JOHANNESWASSERFALL

Obertauern, Salzburg | Österreich

Der 60 Meter hohe Johanneswasserfall ist ein beson­deres Erlebnis, denn der Wanderweg von der Vorderen Gnadenalm führt hinter dem Wasservorhang vorbei.

Für Kaltduscher: Von der Vorderen Gnadenalm wandert man zur Hinteren Gnadenalm. Kurz vor den Almhütten führt ein Wegweiser links zum Johanneswasserfall.

8. JUNSSEE

Tuxer Alpen, Tirol | Österreich

Wandern • Tirol

Junsjoch - Junssee

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,2 km
Aufstieg
1.010 hm
Abstieg
1.010 hm

Auf 2.750 m gelegen, ist der Junssee ein typischer hochalpiner Gebirgssee. In kühlen Sommern bleibt er manchmal sogar komplett zugefroren.

Für Ausdauernde: Mit dem Wandertaxi bis Stoankasern. Hier startet der Anstieg zum Junsjoch. Über den Junssee schließt sich die 7-stündige Tour.

9. FRÖDISCH-FLUSSWANDERUNG

Feldkirch, Vorarlberg | Österreich

Nicht nur am, sondern im Wasser geht es bei dieser Wanderung die Frödisch entlang. Highlight: zwischen hohen Felswänden in den Gumpen zu schwimmen.

Für Wassernixen: Von Röthis an der Frödisch flussaufwärts. Nach 30 min steht man an einem Becken an. Will man weiter, muss man ein Stück am Weg zurück.

10. GOSAULACKE

Salzkammergut, Oberösterreich | Österreich

Zwischen Vorderem und Hinterem Gosausee liegt – manchmal – die Gosaulacke. Das Gewässer entsteht nämlich nur, wenn der Hintere Gosausee überläuft.

Für Romantische: Vom Parkplatz am Vorderen Gosausee geht man ungefähr 1 Stunde zur Gosaulacke. Von hier sind es dann ca. 45 min zum Hinteren Gosausee.

11. ANTON-RENK-FÄLLE

Ötztal, Tirol | Österreich

Im Ötztal stürzen die Anton­-Renk-­Fälle mehr als 150 Meter in die Tiefe. Nicht weit davon entfernt steht eine Selbstversorgerhütte, die man mieten kann.

Für Entspannte: Von Ried mit der Seilbahn zur Bergstation. Von hier geht es in gemütlichen 2,5 h zu den Wasserfällen und zur Anton-Renk-Hütte.

Bergwelten entdecken