16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zum Becherhaus von Ridnaun

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:00 h
Länge
12 km
Aufstieg
1.860 hm
Abstieg
70 hm
Max. Höhe
3.195 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Becherhaus (3.195 m) in den Stubaier Alpen liegt wie ein Adlerhorst auf dem Gipfel des Bechers. Ein schöner, aber sehr langer Weg führt aus dem Ridnauntal in Südtirol herauf. Die Hütte ist Stützpunkt für die Besteigung des Wilden Freigers über den Südgrat.

💡

Das Bergbaumuseum Ridnaun-Schneeberg am Ausgangspunkt dieses Hüttenzustieges sollte man unbedingt besuchen. Man taucht mitten in die Welt des Bergbaus ein und spürt hautnah die Anstrengungen der Bergleute beim Abbau des Erzes.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis Sterzing, weiter in das Ridnauntal und den Wegweisern zum „Bergbaumuseum“ in Ridnaun-Maiern folgen.

Parkplatz

Parkplatz beim Bergbaumuseum in Ridnaun-Maiern.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Sterzing, weiter mit dem Bus Linie 312 nach Ridnaun-Maiern.

Bergwelten entdecken