16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Teplitzer Hütte

2.586 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Ende Juni bis Ende September.

Mobil

+39 338 135 83 71

Telefon

+43 699 10321999

Homepage

www.teplitzerhuette.com

Betreiber/In

Davis Haller

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager Winterraum
30 Betten 27 Schlafplätze 2 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Am Talende des Ridnauntals in den Stubaier Alpen liegt die Teplitzer Hütte (2.586 m), von der aus Wanderer und Bergsteiger wunderbare Touren auf umliegende Gipfel wie den Westlichen Feuerstein (3.250 m), den Wilden Freiger (3.418 m) oder den Botzer (3.251 m) unternehmen können.
Ein besonderes Erlebnis ist die Sieben-Seen-Runde über das Egetjoch und den Moarer Egetensee, für die allerdings 9 h Gehzeit zu kalkulieren sind. Der Stützpunkt befindet sich – inmitten einer vom Gletscher geprägten Landschaft – auf einem Felsvorsprung mit sagenhaft schönem Blick auf Ridaun und Übeltalferner und ist auch für Mountainbiker ein beliebtes Ziel. Schneeschuhwanderern und Skitourengehern, die übernachten wollen, steht ein Winterraum (für zwei Personen) zur Verfügung.

Kürzester Weg zur Hütte

Vom Bergwerksmuseum in Ridnaun zu Fuß auf dem Weg Nr. 9. hinauf zum Aglsboden und durch das Egatal zur Grohmannhütte (2.254 m). Über einen etwas steilen Weg geht es nun über den Gamsweg zum Ziel.

Gehzeit: 3:30 h

Höhenmeter: 1.200 m

Alternative Route
Von Pflersch (5 h).

Leben auf der Hütte

Gute Küche, gemütliche Stube, aussichtsreiche Terrasse – so lässt sich die Teplitzer Hütte zusammenfassen, die auch für wanderfreudige Kinder gut zu erreichen ist. Für die kleinen Gäste gibt’s zudem Spiele, rund um die abschüssig gelegene Hütte finden sich jedoch kaum Möglichkeiten, sich auszutoben.

Gut zu wissen

Zur Zeit wird auf der Hütte eifrig gebaut. Die Bauarbeiten sollten im Herbst 2021 abgeschlossen sein.
Die Hütte verfügt über Zweibett- bis Fünfbettzimmer, ein Familienzimmer für 6 Personen sowie über Nischen, die zusätzlich rund 27 Personen Platz bieten. Waschräume mit Warmwasser sind vorhanden, ebenso getrennte WC-Anlagen. Duschen gibt es allerdings keine. Übernachtungen mit Hunden sind im Vorfeld abzuklären. Guter Handy-Empfang, nur Barzahlung. Gepäcktransport auf die Hütte ist nicht möglich. Hüttenschlafsäcke sind Pflicht und stehen zum Verkauf.

Aktuelle Informationen zu den Covid-19-Bestimmungen sind auf der Homepage der Hütte veröffenlicht.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Grohmannhütte in 2.254 m, die in 1 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Magdeburger Hütte (2.423 m, 5 h); Nürnberger Hütte (2.278 m, 3:30 h); Becherhaus (3.191 m, 3:30 h); Müllerhütte (3.148 m, 3:30 h); Aglsbodenalm (1.720 m, 2:30 h); Poschhaus (2.110 m, 2:30 h); Schneeberghütte (2.355 m, 6 h).

Gipfelbesteigungen: Westlicher Feuerstein (3.250 m, 3 h); Wilder Freiger (3.418 m, 5 h); Botzer (3.251 m, 3:30 h); Agglspitze (3.194 m, 2 h); Sonklarspitze (3.467 m, 5:30 h).

Anfahrt

Von Bozen über die A22 Brenner-Autobahn durch das Eisack- und Wipptal nach Sterzing und weiter nach Innerridaun. Beim dortigen Bergwerksmuseum gibt es Parkplätze.

Parkplatz

Bergwerksmuseum

Bergwelten entdecken