16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Über den Blaubergkamm zur Halserspitz

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
5:45 h
Länge
15,7 km
Aufstieg
1.209 hm
Abstieg
1.183 hm
Max. Höhe
1.817 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Besteigung des Halserspitz und die Überschreitung des Blaubergkamms in Bayern, nahe der Grenze zur Tiroler Tourismusregion Achensee ist eine großartige Rundwanderung, die vom Wildbach über urige Einkehrmöglichkeiten bis zur Kammüberschreitung alles zu bieten hat, was die Bayerischen Voralpen so reizvoll macht. Der abschließende Abstieg über die Wolfsschlucht ist beeindruckend aber sehr anspruchsvoll.

💡

Auf der sonnigen und urigen Blaubergalm, an der man am Abstiegsweg vorbeikommt, werden Grau- und Frischkäse selbst hergestellt. Auch Schnittkäse, Brot, Wurst, Speck, Nudeln und Schnaps stammen aus eigener Erzeugung.

Anfahrt

Über Holzkirchen zum Tegernsee und weiter über Rottach-Egern nach Kreuth. Weiter Richtung Achensee und kurz nach Wildbad-Kreuth am Wanderparkplatz Siebenhütten parken.

Parkplatz

Wanderparkplatz Siebenhütten.

Öffentliche Verkehrsmittel

 Von München Hbf. mit der BOB zum Bahnhof Tegernsee und weiter mit RVO-Bus 9556 bis zur Haltestelle »Siebenhütten«. Verbindungen unter www.bahn.de.

Bergwelten entdecken