Anzeige

Kehlsteinhaus

1.834 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Täglich von 8:30 bis 16:50

Telefon

+49 8652 2969

Homepage

http://www.kehlsteinhaus.de/

Betreiber/In

Norbert Eder

Details

  • Behindertengerecht
Anzeige

Lage der Hütte

Das Kehlsteinhaus steht exponiert, knapp unterhalb des Kehlsteingipfels, auf einer Seehöhe von 1.834 m weit oberhalb von Berchtesgaden in Bayern. Von der großen Sonnenterrasse des Berggasthofes genießt man einen herrlichen 360° Panoramablick in die Voralpen, auf Berchtesgaden und zum Hohen Göll in den Berchtesgadner Alpen.

Das im Jahre 1939 erbaute Haus war wegen seiner unrühmlichen Vergangenheit seiner Erbauer bis 1951 Sperrgebiet und wurde im Jahre 1952 an die DAV-Sektion Berchtesgaden verpachtet.

Kürzester Weg zu Hütte

Um über die Kehlsteinstraße zum Kehlsteinhaus zu gelangen, gibt es eine eigene Spezialbuslinie, die ab dem Parkplatz Obersalzberg ab Ende Mai bis Ende Oktober verkehrt. 

Leben auf der Hütte

Das Kehlsteinhaus ist von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet. Die Buse verkehren alle 25 Minuten vom Parkplatz Obersalzberg. Über aktuelle Zeiten bitte auf der Website erkundigen.

Der Berggasthof verfügt über behindertengerechte Toiletten sowie über einen barrierefreien Zugang zum Restaurant und zu Teilen der Gartenterrasse.

Das Küchenteam versorgt hungrige Gäste in der schönen alpinen Lage mit typisch bayrischen Speisen.

Gut zu wissen

Es besteht keine Übernachtungsmöglichkeit. Das Kehlsteinhaus gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten Deutschlands mit ca. 300.000 Besuchern im Jahr. Es ist in den Wintermonaten geschlossen.

Touren in der Umgebung

Mannlgrat (Klettersteig) vom Kehlstein (1.834 m) zum Hohen Göll (2.522 m) 

 

Anfahrt

Nach Berchtesgaden und in den Ortsteil Obersalzberg östlich von Berchtesgaden. Entlang der Obersalzbergstraße bis zum Parkplatz am Obersalzberg.  

Parkplatz

Obersalzberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Parkplatz Obersalzberg kann man mit der Buslinie RVO Linie 838 (barrierefrei) zum Kehlsteinhaus gelangen. Der Tunnel vom Kehlsteinhaus Parkplatz bis zum Aufzug, der die Gäste ins 124 m höher gelegene Kehlsteinhaus bringt, ist geteert und kann mit dem Rollstuhl befahren werden.

Bergwelten entdecken