Gründhütte

1.195 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Ganzjährig zugänglich - Buchung und Schlüsselabholung über die Sektion Oberland DAV Sektion Oberland. Hier erfährt man auch mehr über die hüttenspezifischen Anforderungen.

Telefon

+49 89 29 07 09-0

Homepage

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/gruendhuette

Betreiber/In

DAV Sektion Oberland

Räumlichkeiten

Matratzenlager
10 Schlafplätze

Details

  • Schlüssel erforderlich
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Gründhütte (1.195 m) ist eine urige kleine Selbstversorgerhütte am Hirschberg beim Tegernsee in Bayern. An einem sonnigen Südhang gelegen, dient die Hütte im Sommer wie im Winter als praktischer Stützpunkt für die Touren in Richtung Hirschberg und Silberkopf.

Dank der großen Wiese mit vielen Spielmöglichkeiten direkt an der Hütte und der ungefährlichen Umgebung ist die Gründhütte für Familien sehr gut geeignet.

Im Winter geht's mit dem Schlepplift der Hirschberglifte direkt zur Hütte. Das Tourengebiet am Hirschberg ist ein auch für Anfänger geeignetes leichtes Skitouren-Revier.

Kürzester Weg zur Hütte

A8 (München–Salzburg) und Ausfahrt Holzkirchen nehmen. Weiter über die B318 über Gmund und Bad Wiessee nach Rottach-Egern, Scharling-Point (P) oder Brunnbichl bis nach Kreuth. Von Kreuth auf schönem Weg entlang dem Pletschergraben bis zur Hütte.

Gehzeit: 1:30 h

Alternative Route
Von Scharling (769 m) die steile Skiabfahrt 1 h zu Fuß hinunter (bei Regen matschig).

Leben auf der Hütte

In der gut ausgestatteten Selbstversorgerhütte gibt es ein Lager mit 10 Schlafplätzen. Es gibt einen Holzherd, fließend kaltes Wasser vom Brunnen vor der Hütte, elektrisches Licht (Solarzellen) und eine Bio-Trocken-Toilette.

Gut zu wissen

Elektrisches Licht und kaltes Wasser am Brunnen vor der Hütte vorhanden.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist das Hirschberghaus (1.511 m, 1:30 h). Weiters: Tegernseer Hütte (1.650 m, 3:30 h); Blankensteinhütte (5:30 h).

Gipfelbesteigungen von der Gründhütte aus: Hirschberg (1.668 m, 1:30 h); Leonhardstein (1.452 m, 1:30 - 2 h); Silberkopf (1.540 m, 1 h).

Anfahrt

Über die A8 München-Salzburg nach Holzkirchen/Gmund/Bad Wiessee/Rottach-Egern/Kreuth.

Parkplatz

In Kreuth

ACHTUNG: Die Blankensteinhütte ist aktuell für einen noch nicht absehbaren Zeitraum geschlossen. Die Blankensteinhütte (1.214 m) gehört mit 22 Schlafplätzen schon zu den größeren Selbstversorgerhütten der Sektion Oberland. Ideal also, um mit einer Gruppe oder mehreren Familien gemütliche Hüttenabende zu verbringen. Reizvoll an der Blankensteinhütte ist aber nicht nur die familienfreundliche Atmosphäre, sondern auch die breite Palette an Wander- und Skitourenmöglichkeiten. Die Nordseite des Blankensteins ist eine ganz urtümliche Landschaft – Natur pur. Am Blankenstein selbst, der sich wie ein Riff aus der Umgebung erhebt, sind Mehrseillängen-Sportkletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden zu finden. Kinder werden das romantische Hütterl, den „Märchenwald“ und die Spielwiese vor der Hüttenterrasse lieben.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Bayern

Aueralm (1.299 m)

Inmitten der sanften, bewaldeten Berge der Bayerischen Voralpen liegt die Auer Alm auf 1.299 m Seehöhe über der Ortschaft Bad Wiessee am Tegernsee.  Nach einer kurzweiligen, eineinhalbstündigen Wanderung erreicht man von Bad Wiessee die Aueralm und kann auf der ganztägig sonnenzugewandten Terrasse das Almambiente und das prächtigen Bergpanorama mit dem Tegernsee im Vordergrund genießen. Nur rund fünfzig Kilometer von München entfernt kann man hier rasch den Alltag hinter sich lassen und eine entspannte Zeit verbringen. Das macht die Aueralm zu einem der beliebtesten Wanderziele am Tegernsee.  Der nahegelegene Gipfel des Fockensteins im Westen der Alm präsentiert sich als gemütliche Gipfeltour, die in einer Stunde zu bewältigen ist. Die Region zwischen Lenggries im Westen und Bad Wiessee im Osten ist ein begehrtes Terrain für Mountainbiker, die bevorzugt auf der günstig gelegenen Aueralm einkehren und genüsslich den Weitblick über die bayerische Bergwelt auf sich einwirken lassen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Lenggrieser Hütte (1.338 m) ist eine gemütliche und familienfreundliche Berghütte westlich des Seekarkreuzes und gegenüber des Braunecks in den Bayrischen Voralpen. Sie ist ein guter Stützpunkt für Bergwanderer, Skitourengeher und Mountainbiker. Das Panorama von der Sonnenterrasse aus wird vom Wettersteingebirge und dem Karwendel geziert. Die ganzjährig bewirtschaftete Hütte ist aufgrund ihrer einfachen Erreichbarkeit auch als Tagesausflugsziel mit kleineren Kindern gut geeignet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken