16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Von der Bachalm über Frauen- und Gamskarkogel zur Harbachalm im Großarltal

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
8:30 h
Länge
15,6 km
Aufstieg
1.674 hm
Abstieg
1.438 hm
Max. Höhe
2.467 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Schwierige Wanderung in der Salzburger Ankogelgruppe: Diese Bergtour beinhaltet die Überschreitung von Frauen- und Gamskarkogel mit herrlichen Ausblicken auf das Großarl- und Gasteinertal. Schon der Anstieg von der Bachalm auf den Frauenkogel ist eine Augenweide, wenn man an den kleinen Bergseen vorbei in das Frauenkar emporsteigt. Am Gipfel ist der Ausblick auf Großarl und das Bergsteigerdorf Hüttschlag beeindruckend. 
 

💡

Die Harbachalm ist die einzige bestehende und noch bewirtschaftete Bergknappenhütte aus dem 17. Jahrhundert. Heute ist sie ein beliebtes Wanderziel bei jedem Wetter. Die Hütte ist eine Art bewirtschaftetes Museum, denn viele verschiedene Einrichtungsgegenstände und Werkzeuge erzählen Geschichten aus früheren Zeiten: vom Kupfer-Untertagbau und Schweinehäuten als Transportmittel, von der Kaiserzeit und der alten Handelsroute vom Lungau nach Gastein und von Mensch und Tier, die über Jahrhunderte die Harbachalm gequert haben. 

Anfahrt

Von Bischofshofen nach St. Johann im Pongau. Hier ins Großarltal abzweigen und weiter bis nach Großarl, Ortsteil Bach, fahren.

Parkplatz

Nähe Brandenberg-Bauernhof (Vordernberg), Ortsteil Bach in Großarl.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie 540

Bergwelten entdecken