Tipps & Tricks

Schweizer Alpen - Sedrun

Langlaufen lernen: So gelingt's

Wer das Langlaufen von der Pike auf lernen möchte, ist in der Region rund um Disentis und Sedrun bestens aufgehoben. Die enthusiastischen Langlauflehrer bringen einem nicht nur die richtigen Schritte bei, sondern auch wie man so richtig Spaß an dem nordischen Sport hat.
Der Herbst steht vor der Tür! Damit böse Überraschungen auf Wanderungen in der goldenen Jahreszeit ausbleiben, geben wir euch 5 praktische Tipps mit auf den Weg. 
Romantisches Licht für lange Nächte im Zelt oder auf der Almhütte? Wir zeigen dir, wie du mit einem einfachen Trick mit der Stirnlampe oder dem Smartphone den ganzen Raum erhellst.
Wer sein Trinkgefäß immer nur ausspült, statt es gründlich zu reinigen, wird darin bald ungebetene Gäste namens Bakterien und Schimmel vorfinden. Wir verraten dir, wie du deine Flasche ohne viel Aufwand hygienisch hältst.
Pflanzen pflücken, Steine mitnehmen, Tiere füttern – auf Wanderungen locken viele kleine Freuden. Doch es gibt Gründe, weshalb man in den Bergen nicht so tun kann, als wäre man daheim.
Richtig & Schnell Hilfe holen

Berg-Know-How: Alpiner Notruf

Weil am Berg immer etwas passieren kann und bei einem Notfall keine Zeit bleibt, mal schnell die lokale Bergrettungsstelle zu googeln, haben wir euch hier die Notrufnummern des Alpenraums zusammengestellt. Jeder Bergsteiger und Wanderer sollte diese verinnerlicht haben! Außerdem: Weißt du, wie du in einer Stresssituation richtig und schnell Hilfe holst?
Immer mehr Menschen legen sich ein E-Bike zu. Für alle, die ebenfalls mit dem Gedanken spielen, haben wir gemeinsam mit Zweiradkraft wichtige Tipps zum Kauf zusammengestellt und verraten, wie man mit der richtigen Pflege lange etwas von der Neuanschaffung hat. 
Auch zu Natur-Abenteuern muss man gelegentlich erst mal anreisen. Wir verraten dir 3 einfache Methoden, wie du am Weg zum Wanderziel und vor Ort auf die Natur aufpassen kannst.
Wer in den Alpen eine Tour mit Hütteneinkehr und/oder -übernachtung plant, hat die Qual der Wahl: Allein in Österreich, Deutschland und Südtirol gibt es 588 Alpenvereinshütten – 381 davon sind bewirtschaftet. Dabei ist jede Hütte einzigartig, hat ihren eigenen Charakter und Charme. Die eine Hütte, die für alle Bergfreunde gleichermaßen geeignet ist, gibt es nicht. Denn „perfekt“ bedeutet für jeden etwas anderes. Wir geben dir ein paar einfache Tipps, wie du eine für dich und dein Vorhaben perfekte Hütte findest.
Es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung. Wer sich selbst von vermeintlichem Hundewetter nicht vom Wandern abhalten lassen möchte, kann sich mit unseren Tipps aufs Regenwandern vorbereiten – und wir garantieren: Auch das hat seine Reize.
Egal ob man im Freien biwakiert oder eine Mehrtageswanderung unternimmt: Auf den Kaffee in der Früh wollen (und können) viele nicht verzichten. Wir verraten, wie ihr auch in der Wildnis zu eurem „Schwarzen Gold“ kommt, ohne dafür viel mitschleppen zu müssen.
Am Fels zu sein, verschafft uns einzigartige Glücksgefühle – doch sollte man dabei immer auch Rücksicht auf die Natur nehmen. 3 Tipps für umweltbewusstes Klettern.