Verbier und Nendaz
Foto: Pascal Gertschen
Magazin

Verbier und Nendaz: Vier Täler, ein Genuss

• 5. Oktober 2017

Freeriden mit Blick auf den Mont Blanc, Gastronomie der Spitzenklasse und entschleunigendes Spa-Vergnügen: ein Wochenende in der Westschweizer Skiregion „Les 4 Vallées“.

 

Mit 412 Kilometern Pisten und 92 Liftanlagen sind die 4 Vallées das größte Skigebiet der Schweiz, das drittgrößte von Europa. Es verbindet die Orte Veysonnaz, Thyon, Nendaz über den Mont Fort mit Verbier und La Tzoumaz. Auf der „Piste de l’Ours“ fanden zahlreiche Skiweltcuprennen statt, und es gibt drei Snowparks für verschiedene Niveaus.


Speziell für Freerider sind die sieben Freetracks: unbearbeitete, aber gesicherte und kontrollierte Pisten. Hier schwebt man mit dem Lift direkt ins Powder-Erlebnis, ohne die Lawinen­situation überprüfen zu müssen – vorsichtig bleiben wir trotzdem, ausgerüstet sind wir perfekt. Doch wir wollen neben dem Freeriden auch punkto Kulinarik und Entspannung auf unsere Kosten kommen. Wo das in Verbier und Nendaz besonders gut geht, steht im Bergwelten Winterglück - Das Urlaubs-Special.

 

Tourentipps für Freerider

 

Touren für Schneeschuhwanderer

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktische Jausenbox als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken