16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Blick vom Höllengebirge auf den Attersee
Foto: Christina Schwann, ökoalpin
Weiterwandern in Oberösterreich

Die Höllengebirgs-Überschreitung

• 12. März 2018

Das Höllengebirge zwischen Attersee und Traunsee ist ein wunderbar aussichtsreicher Gebirgsstock in den Salzkammergut Bergen. Die Überschreitung dieses Bergkolosses ist mit zwei Hüttennächtigungen in drei Tagen zu schaffen. 

Diese Überschreitung des Höllengebirges ist als Rundwanderung angelegt. Man startet beim Landgasthaus in der Kreh, erklimmt den Feuerkogel und nächtigt am ersten Tag in der Rieder Hütte. 

Am zweiten Tag geht es in anspruchsvollem Bergauf und Bergab über das weitläufige Plateau des Höllengebirges bis zum Hochleckenhaus. 

Vom Hochleckenhaus steigt man am dritten und letzten Tag zum Taferlklausee ab und wandert gemütlich zu den Langbathseen und zum Ausgangspunkt beim Gasthaus in der Kreh zurück.

Die Etappen und Hütten im Detail: 

Abo-Angebot

Winterspiele

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Skibrillen-Schutz im Bergwelten-Design als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken