Anzeige

Straniger Alm

1.501 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Mobil

+43 680 222 02 62

Telefon

+43 650 372 61 74

Homepage

http://www.straniger-alm.at/

Betreiber/In

Klaus Kanzian

Räumlichkeiten

Zimmer
25 Betten
Anzeige

Lage der Hütte

Die Straniger Alm liegt auf einer Höhe von 1.501 m in den Karnischen Alpen im Gailtal. Die Alm ist eine wichtige Übernachtungsmöglichkeit zwischen dem Plöcken- und dem Naßfeldpass und die Umgebung bietet viele Möglichkeiten, sich in der Natur zu betätigen.

Die Zufahrt mit dem eigenen Fahrzeug ist bis zur Alm möglich. Von Straning gelangt man alternativ über den Wanderweg in 3:30 h auf die Alm.

Gut zu wissen

Die Straniger Alm ist bekannt für ihre köstlichen Speisen und den neu inszenierten traditionellen Gerichten. Das Küchenteam verwendet für ihre hausgemachten Speisen selbstverständlich die selbst erzeugten Lebensmittel. So schmeckt es richtig gut.

Die Alm ist von Anfang Juni bis Ende September geöffnet und kann 25 Übernachtungsgäste (Betten und Bettenlager) beherbergen.

Auf der Alm werden Almrundgänge, Naturkosmetik- und Käsekurse angeboten.

Touren und Hütten in der Umgebung

Hochwipfel (2.195 m), Ringmauer (2.017 m), Findenigkofel (2.016 m), Cima Val di Puartis (1.904 m), Kirchbacher Wipfel (1.880 m)

Übergänge
Zollnerseehütte (1.750 m, 2:30 h), Sonnenalpe Naßfeld (1.552 m, 6:30 h)

Anfahrt

Über die A2 Süd-Autobahn nach Arnoldstein und weiter Richtung Hermagor nach Kirchbach bzw. Stranig und hoch zur Alm.

Parkplatz

Vor der Alm

Bergwelten entdecken