Anzeige

Kasseler Hütte (Tirol)

2.177 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Mitte Juni bis Ende September. Ein Woche im Mai für Skitouren-Geher.

Mobil

+43 664 401 60 33

Homepage

www.kasselerhuette.de

Betreiber/In

Lukas Decker

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager Winterraum
22 Betten 68 Schlafplätze 1 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Dusche
  • Gepäcktransport
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
  • Umweltgütesiegel
Anzeige

Lage der Hütte

Die Kasseler Hütte liegt im oberen Stillupptal, das sich von Mayrhofen im Zillertal bis zum Hauptkamm der Zillertaler Alpen erstreckt. Durch das gesamte Stilupptal führt der Wanderweg mit der AV-Nummer 515. Dieser führt letztlich auf den Berliner Höhenweg in der Nähe der Kasseler Hütte.

Die Kasseler Hütte liegt in einem umfangreichen Netz von gut markierten Höhen- und Wanderwegen, inmitten einer grandiosen Bergwelt. Für Bergsteiger, Hochtouren-Geher, Bergwanderer, Skitouren-Geher und auch Kletterer gibt es viele Wege sich in den unterschiedlichsten alpinen Schwierigkeitsstufen zu betätigen. Eine Durchquerung der gesamten Zillertaler Alpen ist von der Hütte aus möglich.

Kürzester Weg zur Hütte

Die kürzeste Zustieg erfolgt von der Grüne-Wand-Hütte (1.438 m) aus. Sie erreicht man von Mayrhofen mit Taxi-Bussen. Von der Hütte führt ein landschaftlich großartiger, gut markierter und teils mit Drahtseilen abgesicherter Bergsteig - Nr. 515 - zur Kasseler Hütte. Dieser Aufstieg ist für geübte Bergwanderer gut zu machen. Er erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
 
Gehzeit: 2 h
 
Höhenmeter: 742 m
 
Alternative Routen: vom Stillupp-Speicher (4 h); von Elsenklamm (4 h); von Mayrhofen (6 h).
 

Leben auf der Hütte

Die 1927 eingeweihten Hütte wird heute von Lukas Decker bewirtschaftet. Von den gemütlichen Gaststuben und der Terrasse schweifen die Besucher-Blicke über den Stilluppgrund und in die Zillertaler Bergwelt. Auf den Teller kommt bodenständige Tiroler Küche, die die hungrigen Mägen der Bergsteiger füllt.

Gut zu wissen

Die Kasseler Hütte verfügt über 22 Betten in Zimmern und 68 Lager-Plätzen sowie eine Sauna. Die Sanitäranlagen mit Duschen inklusive Warmwasser, mit Solarzellen-Energie erhitzt wird, bieten zeitgemäßen Standard. Gepäck-Transport, gegen Gebühr, ist mit der für die Hüttenbewirtschaftung notwendigen Materialseilbahn möglich. Mobiltelefon-Empfang vorhanden. Der Winterraum ist nicht versperrt. In einem Hundezimmer mit drei Schlafplätzen werden Hunde-Besitzer untergebracht.
 
Im unmittelbaren Bereich der Hütte befindet sich ein Klettergarten, der vom Bergführer Peter Habeler aus Mayrhofen angelegt wurde und alle Schwierigkeitsgrade beinhaltet.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Greizer Hütte (2.227 m), die in 4:30 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Karl-von-Edel-Hütte (2.238 m, 9 h).
 
Gipfelbesteigungen und Touren: Grüne-Wand-Spitze (2.946 m, 2:30 h); Hintere Stangenspitze (3.225 m, 3:30 h); Keilbachspitze (3.094 m, 3:30 h); Wollbachspitze (3.210 m, 3:30 h); Großer Löffler (3.379 m, 7 h). 

Anfahrt

Über die A12, Inntal-Autobahn, bis zur Ausfahrt Zillertal und von dort 30 Kilometer auf der Zillertal Bundesstraße, B169, bis Mayrhofen. Alternativ, zur Vermeidung der Autobahngebühr in Österreich, von München auf der A8, über die Abfahrt Holzkirchen nach Tegernsee und über Achensee und das Inntal in das Zillertal nach Mayrhofen. Nun auf der Mautstraße ab Ahornbergbahn bis zum Gasthaus Wasserfall am Speicher Stillupp (Parkplatz). Weiter mit dem Kleinbus zur Grüne-Wand-Hütte.

Parkplatz

Parkplatz Stillupp Speicher

Öffentliche Verkehrsmittel

Internationale Fernverbindungen über München, Salzburg, Kufstein zum Bahnhof Jenbach. Von dort mit dem Bus oder der Zillertalbahn nach Mayrhofen. Weiter mit dem Wandertaxi (Fa. Thaler oder Kröll) bis zum Gasthaus Wasserfall oder dem Kleinbus bis zur Grüne-Wand-Hütte. Alternativ: Direkt von Mayrhofen mit dem Kleinbus bis zur Grüne-Wand-Hütte

Bergwelten entdecken