Auf alle Dreitausender Österreichs

#SALEWA3000: 6 Profi-Touren

Anzeige • 8. Januar 2020

Seit 2. Jänner ist #SALEWA3000 in vollem Gange und die ersten der 784 Dreitausender Österreichs sind bestiegen. Du möchtest an der Challenge teilnehmen und bist auf der Suche nach herausfordernden (Ski-)Hochtouren? Wir haben sechs Tipps für dich!

Piz Buin Salewa3000
Foto: mauritius images / Bernd Ritschel / Bergwelten
Unterwegs auf den Piz Buin in der Silvretta

Von 2. Jänner bis 30. Juni 2020 seid ihr als Bergsport-Community gefragt: Alle 784 Dreitausender der österreichischen Alpen sollen bestiegen werden. Für jede Besteigung spendet Salewa fünf Euro für die Renovierung der baufälligen Großglockner-Biwakschachtel.

Alle Infos zu #SALEWA3000 findest du in diesem Beitrag:

#SALEWA3000
Auf alle Dreitausender Österreichs

#SALEWA3000: 6 Einsteiger-Touren

In Österreich stehen 784 Dreitausender. Von Jänner bis Juni ruft der Outdoor-Ausstatter Salewa Bergsport-Begeisterte dazu auf, jeden einzelnen davon zu besteigen! Wir verraten, wie ihr dabei sein könnt und haben sechs Touren für Dreitausender-Einsteiger parat!  

6 Touren-Tipps für 3.000er-Fortgeschrittene

Vergesst nicht, eure Gipfelsiege via Instagram mit #SALEWA3000 sowie #Bergname zu posten, um bei der Aktion dabei zu sein.

1. Kreuzspitze (3.084 m)

Stubaier Alpen

Von der Franz-Senn-Hütte geht es erst per Ski über steiles Terrain und dann zu Fuß eine steile Rinne nach oben und schließlich in leichter Kletterei auf den Gipfel der Kreuzspitze. Nach den Mühen des Aufstiegs hat man sich die grandiose Aussicht auf Zuckerhütl, Wilder Pfaff und Co. redlich verdient.

2. Längentaler Weißer Kogel (3.217 m)

Stubaier Alpen

Die Tour ist – vernünftige Spurwahl vorausgesetzt – zwar technisch nicht sehr anspruchsvoll, fordert allerdings jede Menge Kondition. 1.420 Höhenmeter auf 10 Kilometern gilt es auf der Tour zurückzulegen.

3. Annakogel (3.336 m)

Ötztaler Alpen

Einen langen Atem braucht man auch, wenn man auf einen der beliebtesten Skitourengipfel Tirols will. 15,6 Kilometer und 1.290 Höhenmeter legen Skitouren-Begeisterte hier zurück. Eines der vielen landschaftlichen Highlights dieser Tour ist eine imposante Eishöhle inmitten des Gletschers.

4. Großglockner (3.798 m)

Glocknergruppe

Der Großglockner steht als höchster Berg Österreichs wohl auf der ein oder anderen eurer To-Do-Listen. Er ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein lohnendes Tourenziel für erfahrene (Ski-)Bergsteiger.

Sommer

Während der Aufstieg über den Normalweg auch für 3.000er-Einsteiger (bestenfalls in Begleitung eines Bergführers) machbar ist, stellt die Route über den Stüdlgrat schon eine größere alpinistische Herausforderung dar.

Winter

Im Winter geht es über den Normalweg auf den Glocknergipfel. Das sichere Gehen mit Steigeisen und Pickel ist auf dem Weg nach oben ebenso Voraussetzung, wie die situationsbezogene richtige Anwendung der Seil- und Sicherungstechnik.

5. Stubacher Sonnblick (3.088 m)

Glocknergruppe

Diese technisch anspruchsvolle Skihochtour kann je nach Belieben variiert werden: der Aufstieg lässt sich mit der Seilbahn um einige Höhenmeter verkürzen. Nichtsdestotrotz wartet dann abwechslungsreiches, teils schwieriges Gelände auf die Gipfelaspiranten. 

Skitouren • Salzburg

Stubacher Sonnblick

Dauer
7:00 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
16 km
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
1.800 hm

6. Piz Buin (3.312 m)

Silvretta

Der Piz Buin ist ein wahrer Klassiker. Sowohl im Sommer als auch im Winter hält Vorarlbergs höchster Gipfel anspruchsvolle Touren für ambitionierte Bergsteiger und Bergsteigerinnen bereit.

Im Winter geht es entweder von der Bielerhöhe im Norden oder von der Chamonna Tuoi im Süden auf den 3.312 m hohen Gipfel.

Der Piz Buin, mit 3.312 m dritthöchster Gipfel in der Silvretta
Was hat der Piz Buin in Vorarlberg mit einer Sonnencreme zu tun? Und wie fühlt es sich an, mit einem Montafoner Bergführer, der früher im Ski-Weltcup fuhr, auf den dritthöchsten Gipfel der Silvretta zu gehen? Bergwelten-Autor Uwe Grinzinger weiß es genau und berichtet darüber im neuen Bergwelten-Magazin (Februar/März 2019). 

Im Sommer empfiehlt sich die sechsstündige Rundwanderung von der Wiesbadener Hütte aus.

Berg- und Hochtouren • Vorarlberg

Großer Piz Buin

Dauer
6:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
10,1 km
Aufstieg
840 hm
Abstieg
840 hm

Mehr zum Thema

#SALEWA3000
Auf alle Dreitausender Österreichs

#SALEWA3000: 6 Einsteiger-Touren

In Österreich stehen 784 Dreitausender. Von Jänner bis Juni ruft der Outdoor-Ausstatter Salewa Bergsport-Begeisterte dazu auf, jeden einzelnen davon zu besteigen! Wir verraten, wie ihr dabei sein könnt und haben sechs Touren für Dreitausender-Einsteiger parat!  
Salewa3000
Jeder von uns hat wohl mehr oder weniger große Berg-Pläne für dieses Jahr. Einer davon könnte die erste Besteigung eines 3.000ers sein. Wir verraten, worauf es dabei ankommt und welche Berge sich dafür am besten eignen. Plus: Im Rahmen der Aktion #SALEWA3000 könnt ihr euch an der Restaurierung des Glockner-Biwaks beteiligen!
Ortler
Höhe, Lage und Geschichte der schönsten Berge der Alpen – jede Woche stellen wir einen Dreitausender im Detail vor. Hier findet ihr alle Bergportraits der Riesen in Österreich, Südtirol und der Schweiz gesammelt vor.

Bergwelten entdecken