15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Oktober-Touren

Die schönsten Wanderungen für den Herbst

• 6. Oktober 2022
2 Min. Lesezeit

Herbstzeit ist Wanderzeit: Bunt gefärbte Blätter, frische Luft und noch immer warmes Sonnenlicht. Allerdings sollten die Touren nicht mehr allzu hoch hinaus führen und die Aufstiege eher südlich und sonnenseitig angelegt werden. Wir haben für euch 7 besonders schöne Wanderungen für den Herbst zusammengestellt.

Herbst am Höglwörther See im Rupertiwinkel mit den Gipfeln des Hochstaufen und Zwiesel im Hintergrund
Foto: mauritius images / SZ Photo Creative / RoHa-Fotothek Fürmann
Herbst am Höglwörther See im Rupertiwinkel mit den Gipfeln des Hochstaufen und Zwiesel im Hintergrund
Anzeige
Anzeige

1. Rofandurchquerung

Rofangebirge / Tirol / Österreich

In drei Tagen führt diese Tour durch das Rofangebirge: Stets panoramareich mit Blicken, die über das Inntal bis zum Wilden Kaiser, den Hohen Tauern und den Zillertaler Alpen reichen. Höhepunkt der Wanderung ist die Besteigung des Hochiss (2.299 m), dem höchsten Rofangipfel.

Die Tour im Detail

2. Untersbergüberschreitung

Berchtesgadener Alpen / Salzburg / Österreich

Abwechslungsreich geht es in Kammnähe über das Hochplateau des Unterbergs (1.972 m), vorbei an den Ochsenköpfen, dem Rauheck, dem Gamsalmkopf und dem Berchtesgadener Hochthron. Lohnende Bergtour, vor allem im Herbst, wenn sich das Laub rotbraun verfärbt.

Die Tour im Detail

  • 3. Hochstaufen

    Chiemgauer Alpen / Bayern / Deutschland

    Hoch über Bad Reichenhall im bayerischen Voralpenland thront der Hochstaufen (1.771 m). Der Gipfel des beliebten Aussichtsberges kann über zwei Routen erreicht werden. Variante 1 führt über leichte Kletterpassagen und die Steinernen Jäger auf den Gipfel, Variante 2 ist eine leichtere Wanderung, die euch über die Bartlmahd auf den Gipfel bringt.

    Die Tour im Detail

    4. Auf die Hintere Goinger Halt

    Kaisergebirge / Tirol / Österreich

    Mittelschwere Bergtour von der Wochenbrunner Alm übers Kübelkar auf die Hintere Goinger Halt (2.192 m). Vom Gipfel erschließt sich ein imposanter Ausblick ins Griesner Kar und in die Steinerne Rinne. Während der Berg im Sommer sehr beliebt ist, bietet er im Herbst bereits herrliche Einsamkeit.

    Die Tour im Detail

    Anzeige

    5. Soiernspitze

    Wettersteingebirge / Bayern / Deutschland

    Die Soiernspitze (2.257 m) ist ein Aussichtsgipfel par excellence, denn das Karwendel-Panorama ist schließlich einmalig. Um auf den Gipfel zu gelangen bedarf es der Begehung des Lakaiensteigs, der Trittsicherheit voraussetzt und aufgrund ihrer Länge nicht zu unterschätzen ist.

    Die Tour im Detail

    6. Pürschling

    Ammergauer Alpen / Bayern / Deutschland

    Diese anspruchsvolle Bergtour nimmt ihren Ausgang an der Talstation der Kolbenbahn und ist wohl eher  für schwindelfreie Wanderer geeignet. Heikle Stellen entlang der Aufstiegsroute zum Gipfel des Pürschlings (1.566 m) sind mit Drahtseilen versichert.

    Die Tour im Detail

    7. Hoher Ifen

    Allgäuer Alpen / Vorarlberg / Österreich

    Der Hohe Ifen (2.230 m) gilt als der ungewöhnlichste Berge in den Allgäuer Alpen, denn seine grüne Hochfläche stürzt markant auf allen vier Seiten senkrecht ab. Trotz der Steilstufe in der Ifenmauer lockt der Berg Jahr für Jahr Scharen an Bergsteigern an – im Herbst wird es um den Gipfel aber ruhiger. Die richtige Jahreszeit also, um diesen besonderen Berg zu besteigen.

    Dei Tour im Detail

    Mehr zum Thema

  • Bergwelten entdecken