Faulenseehütte

855 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Dezember bis April

Sommer
Von Mai bis Oktober geöffnet. Montags Ruhetag.

Winter
Von Dezember bis April geöffnet. Montags, dienstags, mittwochs Ruhetag.

Im November geschlossen.

Telefon

+49 8362 941 125

Homepage

http://www.faulenseehuette.de

Betreiber/In

Rainer Senn

Details

  • Spielplatz
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die urige Faulenseehütte (855 m) befindet sich direkt am idyllischen Faulensee, umgeben von wunderbarer Waldlandschaft, im bayerischen Rieden am Forggensee. Die Hütte kann nur zu Fuß, per Rad oder mit dem Pferd erreicht werden.

Vor allem Wanderer schätzen die ruhige Umgebung des Sees. Es gibt unzählige Wald- und Feldwege und auch der Gipfel des Zwieselbergs kann erklommen werden. Aber auch Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Winter führt eine der vielen Langlauf-Loipen direkt an der Hütte vorbei.

Kürzester Weg zur Hütte

A7 Autobahn und die Abfahrt in Füssen nehmen. Ca. 10 Minuten weiter über die B16 nach Rieden am Forggensee. Auto im Ort abstellen und weiter zu Fuß bis zum See zur Faulenseehütte.

Gehzeit: 15 - 20 min

Leben auf der Hütte

Die Variation an Speisen ist überschaubar, dafür sind sie lecker und deftig. Unter anderem gibt's Gulaschsuppe, Linseneintopf, die berüchtigten Hüttenbriegl und Allgäuer Wurstsalat. Nach Vorbestellung kann man auch die Spezialität des Hauses genießen: Hausgeräucherte Forelle aus dem See.

Nach einem erfrischenden Sprung in den Faulensee kann man auf der schönen Sonnenterrasse oder auf der weitläufigen Liegewiese entspannen. Währenddessen können sich die kleinen Gäste am modernen Erlebnisspielplatz austoben.

Gut zu wissen

WC vorhanden. Handyempfang bei der Hütte. Übernachtungen sind nicht möglich. Hunde müssen aus Platzgründen draußen bleiben.

Touren und Hütten in der Umgebung

Touren von der Faulenseehütte aus: Zwieselberg (1.050 m, 1 h); Forggensee (45 min); Hopfensee (45 min); Aussichtsweg Ussenburg (1,5 h).

Anfahrt

Über Füssen nach Rieden am Forggensee.

Parkplatz

In Rieden am Forggensee

Die Berggaststätte Romanshöhe steht oberhalb des Ammertals, von Ober- und Unterammergau gut erreichbar, in Bayern. Sie ist ein beliebtes Einkehrziel von Genußwanderern, von Spaziergängern, Bergradfahrern und von Familien, die sich an der Natur, dem Ausblick auf die Ammergauer Alpen und an einer schönen Brotzeit erfreuen. Das Gehen ist hier eine mehr oder weniger erbauliche Nebenbeschäftigung. Die Romanshöhe liegt auf dem Ober- und Unterammergau verbindenden "Altherrenweg", einem Rundwanderweg, der das ganze Jahr ein Erlebnis ist. Wie der Name eventuell verrät, liegt seine Qualität darin, das er für junge und alte Beine gemacht ist. Es gibt vom Berggasthof auch einiges zu sehen: Das Pulvermoos liegt Gästen zu Füssen. Und weiter drüben, hinter Oberammergau wird es dann schon alpin. Da zeigen sich dann Gipfel wie die Notkarspitze, der Ziegelspitz, der Vordere Felderkopf, Kieneckspitz und noch etwas weiter südwestlich die 2.000er Frieder, Friederspitz und Kreuzspitze.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Berggasthaus Gletscherschliff schmiegt sich an einen bewaldeten Hang auf 1.020 m Seehöhe in Mittenwald im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen, nahe der Grenze zu Österreich. Von der netten Sonnenterrase des aus Stein und Holz erbauten Gasthauses genießt man traumhafte Ausblicke auf das Karwendelmassiv. Freie Sicht hat man zum Beispiel auf die Viererspitze (2.054 m), die Karwendelköpfe (südlicher 2.358 m, mittlerer 2.365 m), die südliche Linderspitze (2.305 m), den Gerber (2.307 m) und den Brunnsteinspitz (2.179 m). Rund um den Berggasthof Gletscherschliff bieten sich einige Möglichkeiten für gemütliche Wanderungen - etwa durch die Leutaschklamm oder über den Koboldpfad. Hier kommen Jung und Alt auf ihre Kosten! Dementsprechend viel los ist an schönen Tagen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Ehrwalder Alm (1.500 m)

Die Ehrwalder Alm liegt auf einer Höhe von 1.500 m, direkt oberhalb der Ehrwalder Almbahn am Eingang ins Gaistal. Das gemütliche, aus Holz gebaute Haus, ist Sommer wie Winter ein perfekter Ausgangspunkt um die Zugspitz-Arena zu erkunden. Hier kommen Mountainbiker, Wanderer, Skifahrer und Langläufer voll auf ihre Kosten. Es ist allerdings nicht möglich, im Haus zu nächtigen Der Zustieg kann mit der Ehrwalder Almbahn (kostenpflichtig) oder zu Fuß erfolgen. Wer mit dem Rad unterwegs ist, der kommt über den Fahrweg relativ einfach zur Alm. Das Fahrzeug kann am Parkplatz der Ehrwalder Almbahn kostenlos geparkt werden.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken