15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Top 5

April-Favoriten 2021: Die beliebtesten Hütten

Hütten-Tipps • 28. April 2021
2 Min. Lesezeit

Könnt ihr es auch nicht mehr erwarten, auf der Sonnenterrasse die wohlverdiente Wanderjause zu genießen? Scheint so, denn auch im April habt ihr auf Bergwelten.com eifrig nach Hütten gesucht. Das waren eure Favoriten des Vormonats.

Die Steinseehütte (2.069 m) in den Lechtaler Alpen
Foto: Simon Schöpf
Die Steinseehütte (2.069 m) in den Lechtaler Alpen
Anzeige
Anzeige

Platz 5: Kenzenhütte, 1.300 m

Bayern/ Ammergauer Alpen

Auf 1.300 m im Naturschutzgebiet Kenzen in den Ammergauer Alpen gelegen, versorgt die Kenzenhütte vor allem Wanderer und Radler mit zünftiger Brotzeit und bayerischen Schmankerln. Erreichbar ist die Hütte über den Maximiliansweg, die Via Alpina (E4) und den Wanderweg im Halblechtal.

Platz 4: Steinseehütte, 2.069 m

Tirol/ Lechtaler Alpen

Es ist sicherlich kein Zufall, dass es die Tiroler Steinseehütte dieses Mal in unsere Top-Auswahl geschafft hat, ist sie doch der Hauptakteur unserer Aktion Abenteuer Hüttenleben. Das heißt – Hauptakteure seid eigentlich ihr, falls ihr euch als neue Hüttenwirtsleute für das idyllisch in den Lechtaler Alpen gelegene Berghaus bewerben wollt. Gemeinsam mit dem Alpenverein sucht Bergwelten eine engagierte Nachfolge für Buggy Reich, der am Ende der kommenden Saison nach über fünfzehn Jahren übergibt. Demnächst könnt ihr hier ein ausführliches Interview mit Buggy lesen!

Platz 3: Suls-Lobhornhütte, 1.955 m

Bern/ Berner Alpen

Eine Hütte aus der Schweiz eröffnet das Podest! Die charmante Holzhütte befindet sich auf einem Hochplateau der Sulsalp und weckt mit ihrer Aussicht wohl die Neider jedes Bergliebhabers: freier Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Die leicht in 1,5 Stunden erreichbare Hütte ist ein schönes Ziel für Tagesausflügler aber auch ein guter Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der traumhaften Berner Bergwelt.

Platz 2: Olpererhütte, 2.389 m

Tirol/ Zillertaler Alpen

Anzeige

Auch der Blick von der Terrasse der 2007 neu errichteten Olpererhütte oberhalb des Schlegeisspeichers ist spektakulär – er fällt auf den Stausee und die höchsten Gipfel des Tiroler Zillertals! Die Hütte ist vom Speicher in rund 1,5 Stunden erreichbar. Kletterer finden in nur 30 min Entfernung einen eigenen Klettergarten mit Routen unterschiedlicher Grade.

Platz 1: Theodor-Körner-Hütte, 1.466 m

Salzburg/ Dachsteingebirge

Wir haben einen Verdacht, weshalb euch die Theodor-Körner-Hütte im Dachsteingebirge (abermals) am meisten interessiert hat. Der Verdacht heißt Christoph Stummer und ist 27 Jahre alt. Der junge Mann hat sich ein Herz gefasst und ist ab der kommenden Saison der neue Hüttenwirt des gemütlichen Berghauses mit Blick auf die Bischofsmütze. Weshalb ihn seine Jugend in diesem traditionellen Gewerbe nicht kümmert und was es mit seinen experimentellen Kaspressknödeln an sich hat, hat er uns kürzlich im Interview verraten.

Abenteuer Hüttenleben

Du träumst schon lange davon, den Alltag im Tal hinter dir zu lassen und dein Arbeitsleben auf den Berg zu verlagern um dort eine Hütte zu bewirtschaften? Deine Chance ist jetzt gekommen!

  • Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken