Rundwanderung Stammerjoch ab Samnaun

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
869 hm 870 hm 2.648 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Rundtour

Diese aussichtsreiche Rundwanderung im schweizerischen Graubünden führt ausgehend von Samnaun Dorf durch das Val Maisas auf das Stammerjoch (2.676 m) und retour via Val Chamins zum Ausgangspunkt.

Auf den Weg passiert man die Hirtenhütte, die nicht nur für eine Rast gut ist sondern auch zum Beobachten von Alpentieren wie etwa dem Adler, der seinen Horst in der steilen Felswand gebaut hat. Immer wieder bietet der Weg herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt der Samnaun Gruppe. 

💡

Ein echtes Highlight auf der Wandertour ist das rote "Seeli". Dies ist ein Unikum in der Samnaun Gruppe. Durch die Algen ist das Wasser des kleinen Bergsees rot gefärbt. Die Wasserquelle wie auch der Wasserabfluss sind unterirdisch.

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Vinadi, links abbiegen Richtung Samnaun

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung Reschenpass, ab Kajetansbrücke Richtung Spiss - Samnaun auf der L348

Von Süden
Via Reschenpass nach Kajetansbrücke, dort Richtung Spiss - Samnaun auf der L348

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze Votlas, Musella und Chasa Riva in Samnaun Dorf

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, vom Oberengadin oder ab Scuol) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

Weiter mit dem PostAuto bis zur Haltestelle Samnaun-Dorf, Pra Grond. Mit dem Ortsbus Samnaun gibt es eine stündliche Verbindung nach Samnaun-Dorf, Pra Grond.

 

Wandern • Tirol

Vier-Seen-Weg

Dauer
4:19 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,5 km
Aufstieg
829 hm
Abstieg
892 hm

Bergwelten entdecken