Anzeige
Tourentipp

Alpine Wanderung auf den Pizol in St. Gallen

• 13. Juli 2018

Alpine Wanderung im Sarganserland im Kanton St. Gallen: Von der Pizolhütte über die Wildseelücke auf den aussichtsreichen Pizol (2.844 m). Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Wildsee im Gipfelbereich des Pizols im Kanton St. Gallen
Foto: mauritius images / Prisma / Gerth Roland
Der Wildsee (2.438 m) im Gipfelbereich des Pizols im Kanton St. Gallen

Der Pizol im Sarganserland lässt sich auch ohne Gletscherüberquerung erreichen, trittsicher und schwindelfrei sollte man für die Begehung dieser Gipfeltour aber sein. Mit der Gondel der Pizolbahnen fährt man zunächst auf über 2.000 Meter auf: Hier befindet sich mit der Pizolhütte (2.227 m) nicht nur eine lohnende Einkehrmöglichkeit, sondern auch der Ausgangspunkt der Tour.

3D-Kartenausschnitt der alpinen Wanderung auf den Pizol im Sarganserland im Kanton St. Gallen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der alpinen Wanderung auf den Pizol im Sarganserland im Kanton St. Gallen

Man wandert nun stets entlang der blau-weiß markierten Route, bis man schließlich die Wildseelücke auf 2.492 m erreicht hat. Hier erschließt sich ein fantastischer Blick auf den Wildsee sowie die Gipfel von Pizol und der Grauen Hörner. Am Wildsee entlang geht es nun weiter: Der finale Aufschwung führt über den Pizolsattel hinauf auf den Gipfel auf 2.844 m. Der mächtige Blockgipfel verfügt über zwei Gipfelpunkte: Am höheren Südgipfel befindet sich ein kleines Gipfelkreuu, am Nordgipfel ein kleiner Steinmann.

Der Rückweg erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Die Tour im Detail:

Abo-Angebot

Der See ist das Ziel

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Thermo-Lunch-Set als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr Tourentipps

Bergwelten entdecken