16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rezept

Kaspressknödel-Suppe

• 18. November 2021

Besser als mit einer Kaspressknödelsuppe kann man sich das besondere Hütten-Feeling wohl nicht nachhause holen. Eine richtig herzhafte Version davon wird auf dem Höllensteinhaus im Wienerwald kredenzt – wir verraten euch das Rezept!

Kaspressknödel Rezept
Foto: Sonja Priller
Herzerwärmend: Kaspressknödel-Suppe
Anzeige

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 l Rindsuppe
  • 4 altbackene Semmeln
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 200 g Pinzgauer Bergkäse (oder ein anderer würziger Bergkäse)
  • 2 gekochte und geschälte Erdäpfel (eventuell vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
Kaspressknödel Rezept
Foto: Sonja Priller
Kaspressknödel: Zutaten

Zubereitung

1. Semmeln kleinwürfelig schneiden und in eine Schüssel geben. Milch mit den Eiern versprudeln, über die Semmelwürfel gießen und rund 20 Minuten ziehen lassen.

Kaspressknödel Rezept
Foto: Sonja Priller
MIlch-Eier-Mischung über die Semmelwürfel gießen

2. Zwiebel schälen und fein schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, darin die Zwiebel hell anschwitzen und vom Herd nehmen.

3. Die gekochten Erdäpfel reiben. Petersilie waschen und fein hacken. Ein wenig zum Garnieren beiseitelegen. Den Käse in kleine Würfel schneiden.

4. Zwiebel, Käse, Erdäpfel und Petersilie zur Semmelwürfelmasse geben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel, Käse, Erdäpfel und Petersilie mit Semmelwürfelmasse vermischen

5. Nun mit leicht angefeuchteten Händen aus der Masse Knödel oder Laibchen formen. In einer Pfanne ausreichend viel Öl erhitzen und darin die Kaspressknödel rundum goldgelb backen.

Kaspressknödel Rezept
Foto: Sonja Priller
Aus der Masse Knödel formen

6. In einem Topf die Rindsuppe erhitzen. Die fertigen Kaspressknödel aus der Pfanne nehmen und das Fett abtupfen. Die Suppe auf die Teller verteilen und die Kaspressknödel beigeben. Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Hütte

Zum Höllensteinhaus (645 m) im Wienerwald kann man ganz gemütlich in 45 Minuten von Kaltenleutgeben aufsteigen. Wer sich die Kaspressknödel – und die andere Hausmannskost der Hütte – richtig verdienen will, wandert von der Perchtoldsdorfer Heide in zweieinhalb Stunden zum Höllensteinhaus.

Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (Dezember 2021/Jänner 2022)
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (Dezember 2021/Jänner 2022)

Köstliche Hütten-Gerichte wie dieses findet ihr in jedem Bergwelten Magazin. Die aktuelle Ausgabe (Dezember 2021/Jänner 2022) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich.

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktische Jausenbox als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken