16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Suls-Lobhornhütte

1.955 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Dezember bis März

Telefon

+41 79 656 53 20

Homepage

https://www.lobhornhuette.ch/

Betreiber/In

Iréne & Talak Beck-Tamang

Räumlichkeiten

Matratzenlager Winterraum
24 Schlafplätze 16 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Die  nordöstlich der Lobhörner auf einem Hochplateau der Sulsalp stehende Suls-Lobhornhütte  befindet sich im Besitz der SAC Sektion Lauterbrunnen. Die charmante Holzhütte mit freiem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau steht auf einer Höhe von 1.955 m.

Die leicht erreichbare Hütte ist ein schönes Ziel für Tagesausflügler aber auch ein guter Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der traumhaften Berner Bergwelt.

Kürzester Weg zur Hütte

Wenn man den Zustieg mit der Seilbahn Isenfluh-Sulwald verkürzt, ist man in knapp 1:30 h auf der Hütte.

Leben auf der Hütte

Die Suls-Lobhornhütte bietet 24 Schlafplätze und wird von den Hüttenwarten Lisa & Beat Emmenegger-Biner von Mitte Mai bis Ende Oktober und im Winter von Anfang Dezember bis Ende März (Freitag bis Sonntag) bewirtschaftet.

Die exzellente Küche der Suls-Lobhornhütte arbeitet mit regionalen, saisonalen und frischen Produkten und das Brot wird im eigenen Hüttenholzbackofen produziert. Also nichts wie raus auf die Terrasse und die ganze Speisekarte verkosten und genießen.

Gut zu wissen

Die Hütte hat im Winter kein fließendes Wasser, deswegen wird sparsam damit umgegangen. Der Winterraum der Hütte bietet 16 Plätze und es besteht eine Kochmöglichkeit. Die Benutzung der Küche kostet 5,- CHF.

Die Benutzung eines Hüttenschlafsackes ist Pflicht. Es gibt auf der Hütte Schlafsäcke zu mieten oder zu kaufen.

Im Winter ist die Lobhornhütte auf einem offiziellen Schneeschuhtrail erreichbar. Einfach der Markierung ab Sulwald folgen. Dauer etwa 1:30 h.

Touren und Hütten in der Umgebung

Höji und Nideri Suleg (2.413 m)

Übergänge: Suleg/Tschingel - Saxeten, Soustal - Chilchfluepass - Spiggegrund - Kiental, Rote Härd - Rotstockhütte, Bietenlücke - Schilthornhütte - Mürren

Anfahrt

Vom Thuner- oder Brienzersee Richtung Interlaken-Lauterbrunnen fahren. Kurz vor Lauterbrunnen nach Isenfluh (gute Parkmöglichkeiten), Wechsel auf die Luftseilbahn Isenfluh-Sulwald

Bergwelten entdecken