16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Dresdner Hütte bis Sulzenauhütte über Peiljoch

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
4,6 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
520 hm
Max. Höhe
2.652 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Im Bannkreis des Sulzenauferners: Über das Peiljoch in Tirol führt eine der kürzesten, gleichwohl spannendsten Hüttenverbindungen am Stubaier Höhenweg. Es wirkt wie ein Paukenschlag, wenn am Joch plötzlich der majestätische Sulzenauferner mit dem alles überragenden Zuckerhütl ins Blickfeld tritt. Was für eine Szenerie.

Die Route im Stubaital wird viel begangen und ist trotz ihres alpinen Grundcharakters gut in Schuss. Sie konkurriert freilich mit der Variante über den Grat des Tröglers, die im folgenden Kapitel ausführlich vorgestellt wird. Wer die Wahl hat …

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Trekking im Stubai. Sellrainer Hüttenrunde · Stubaier Höhenweg · Gschnitzer Talschlussrunde" von Mark Zahel, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehren kann man sowhl in der Dresdner Hütte als auch der Sulzenauhütte. Bevor man bei der Sulzenauhütte eintrifft, kann man einen kurzen Abstecher zur Blauen Lacke unternehmen.

Anfahrt

Siehe Dresdner Hütte.

Parkplatz

Siehe Dresdner Hütte.

Bergwelten entdecken