Großglockner
Foto: Philipp Schönauer
Hoch hinaus

Bergjahr 2019 - Juli

Magazin • 22. November 2018

Im Juli haben wir Großes vor. In Österreich und Deutschland haben wir uns bis dahin 6 Monate vorbereitet: auf die Besteigung des Großglockners. In der Schweiz stehen auf der Spaghettirunde gar 5 Viertausender in 5 Tagen auf dem Programm.

Von Kals am Großglockner werden wir zur Stüdlhütte aufsteigen und am zweiten Tag über den „Normalweg“ - hoffentlich - auf den Gipfel gelangen und darüber natürlich im Bergwelten Magazin berichten.

Übrigens: Auch im Jahr 2019 gehen wir wieder mit Gerlinde Kaltenbrunner auf den Großglockner. Wer dabei sein will, findet ab Februar auf Bergwelten.com weitere Infos und den Termin.

Bergwelten dankt allen Partnern!
Den größten Gletscher der Ostalpen erkunden und über einen spektakulären Weg von Kärnten aus auf den 3.798 Meter hohen Großglockner, gemeinsam mit Extremalpinistin Gerlinde Kaltenbrunner: Was wie der Traum eines jeden Bergsteigers klingt, ist das Ziel dieser exklusiven Bergwelten-Tour. Details und die Anmeldung findest du hier.

Etwas weniger anspruchsvoll aber dennoch wunderbare Tourenziele sind zudem der Großvenediger (3.666 m) oder die Zugspitze (2.962 m).

Kurz hinter der Höllentalangerhütte, die Plattenfluchten des „Bretts“ bereits im Blick.
Die Besteigung des höchsten Gipfels in Deutschland, der 2.962 m hohen Zugspitze, durchs Höllental ist Wanderung, Klettersteig, Gletscher- und Hochtour in einem. Durch den großen Höhenunterschied bleibt die Tour immer eine große Herausforderung! Gemeinsam mit der Berg- und Skischule „vivalpin“ haben wir diesen Klassiker unter den grandiosen Bergtouren für euch zusammen gestellt. 

In der Schweiz wollen wir noch weiter hinaus: 5 Viertausender in 5 Tagen! Große Pläne - zugegeben - aber wir haben die letzten Monate gut trainiert und freuen uns auf das Breithorn (4.164 m), die Vincent-Pyramide (4.215 m), das Balmenhorn (4.167 m), die Ludwigshöhe (4.341 m) und die Signalkuppe (4.554 m).

Du möchtest lieber erstmal klein anfangen und einen der Gipfel einzeln angehen? Kein Problem. Hier wirst du fündig:

Berg- und Hochtouren • Wallis

Breithorn

Dauer
1:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
2,7 km
Aufstieg
375 hm
Abstieg
45 hm
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Vincentpyramide

Dauer
2:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
2,8 km
Aufstieg
749 hm
Abstieg
749 hm
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Balmenhorn

Dauer
2:30 h
Anspruch
L leicht
Länge
2,7 km
Aufstieg
710 hm
Abstieg
10 hm
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Ludwigshöhe

Dauer
3:00 h
Anspruch
L leicht
Länge
3,2 km
Aufstieg
891 hm
Abstieg
0 hm
Berg- und Hochtouren • Aostatal

Signalkuppe

Dauer
6:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
10 km
Aufstieg
1.202 hm
Abstieg
1.202 hm

Wie wir uns physisch und psychisch auf das Vorhaben vorbereiten, könnt ihr im nachstehenden Artikel nachlesen:

Peter Tembler, Hüttenwirt der Adlersruh, auf dem Weg zum Glocknergipfel
Für viele ist es ein Ziel, das man zumindest einmal verwirklichen möchte: Auf Österreichs höchsten Berg, den 3.798 m hohen Großglockner an der Grenze zwischen Osttirol und Kärnten, steigen. So ein Vorhaben braucht allerdings solide Vorbereitung und einen Trainingsplan.
Schweizer König: Der Eiger (3.967 m) in den Berner Alpen
Eiger, Großglockner, Kilimanjaro: Was auch immer ihr im Sommer vorhabt, hier findet ihr Wissenswertes rund um Training, mentale Vorbereitung und Maßnahmen im Vorfeld.

Bergwelten entdecken