16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Weg der Liebe - Sentiero dell`Amore - Von der Alexanderhütte zum Granattor

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
6,4 km
Aufstieg
263 hm
Abstieg
13 hm
Max. Höhe
2.066 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Der „Weg der Liebe - Sentiero dell´Amore“ führt von der Alexanderhütte über die Almen der Millstätter Alpe in sieben Stationen bis zum Granattor. 

An jeder Station steht eine Millstätter-See-Bank, die zum Ausruhen lädt, und daneben ein Lesetischchen mit einem Buch, das Reflexionen zum Thema Liebe enthält. Diese Wanderung in den Kärntner Nockbergen ist sehr empfehlenswert.

💡

Das Granattor ist ein mächtiger, mit Granatgestein gefüllter Durchgang, der den Weg der Liebe mit einem Blick in die gemeinsame Zukunft beschließen soll. Am Tor genießt man einen malerischen Weitblick über den Millstätter See bis zu den Hohen Tauern. In die sieben Bücher entlang des "Weges der Liebe" zum Granattor - jedes voll mit Aphorismen, Gedichten, Kurzgeschichten, Zitaten und Anekdoten aus der Weltliteratur - kann man seine eigenen Gedanken niederschreiben.

Von der Millstätter Hütte kann man auch den Sonnwiesenrundweg (Rückkehr zum Parkplatz Schwaigerhütte, Gehzeit ca. 30 Minuten) ab dem Granattor, den Millstätter See-Höhensteig / Alpe-Adria Trail zur Lammersdorfer Hütte (1.644 m, Gehzeit ca. 1 h) oder den Millstätter See-Höhensteig weiter auf Etappe 2 über den Rosenkofel und das Langalmtal zum Erlacherhaus (1.636 m, Gehzeit: ca. 6 h) wählen.

Anfahrt

Ausgangspunkt Schwaigerhütte: über Millstätter Almstraße (mautpflichtig, frei mit Millstätter Inclusive Card) Ausgangspunkt Lammersdorfer Hütte: über Lammersdorfer Almstraße (mautpflichtig, frei mit Millstätter Inclusive Card)

Parkplatz

Parkplatz Schwaigerhütte bzw. Parkplatz Lammersdorfer Hütte

Bergwelten entdecken