Stallburgalm

1.032 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Dezember

Von 1. Mai bis 26. Oktober von Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen geöffnet.

Von 1. November bis 31. Dezember von Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen geöffnet.

Winterbetrieb je nach Wetterlage. Für Wandergruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten bei telefonischer Anmeldung möglich.

Telefon

+43 664 75 03 37 71

Homepage

http://www.stallburgalm.naturfreunde.at

Betreiber/In

Manuela Reininger & Josef Stubauer

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
6 Zimmerbetten 30 Schlafplätze

Details

  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Hütte liegt auf einem idyllischen Almboden am Fuß des Großen Almkogels im oberösterreichischen Ennstal. Viele Wanderwege durchziehen das waldreiche Gebiet, das sich durch eine besonders abwechslungsreiche Alpenflora auszeichnet. Im Winter ist die Stallburgalm ein beliebtes Ziel für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer.

Von den nahen Gipfeln hat man einen wunderbaren Rundblick auf das Tote Gebirge, das Gesäuse und die Ybbstaler Alpen. Außerhalb der bewirtschafteten Zeit wird die Stallburgalm auch an Selbstversorger vermietet.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto bis in die Ortschaft Küpfern in der Gemeinde Weyer; dort gibt es einen ausgeschilderten Parkplatz für die Stallburgalm.

Gehzeit (Küpfern): 1:45 h

Höhenmeter: 625 m

Alternative Routen 
vom Bahnhof Küpfern (2 h).

 

Leben auf der Hütte

Für größere Gesellschaften organisiert das Team der Stallburgalm auf Bestellung Schweinsbraten und Knödel vom örtlichen Fleischhauer; immer gibt es kalte Jause, Suppe, Bauernkrapfen, Kuchen, Kaffee, Tee und Bier aus der Flasche. Gegessen wird in der gemütlichen Stube mit Kachelofen oder draußen auf der Terrasse vor dem Haus. 

 

Gut zu wissen

Geschlafen wird im Sechsbettzimmer oder im Lager. Es gibt getrennte WC-Anlagen und eine Waschrinne (nicht getrennt) mit Warmwasser. Hunde dürfen mit und auch übernachten, zum Rauchen muss man vor die Hütte. Handys funktionieren nur an bestimmten Stellen, Strom ist vorhanden. Bezahlt wird bar. 

Außerhalb der Betriebszeiten ist die Stallburgalm auch als Selbstversorgerhütte buchbar, es gibt eine Küche mit ausreichend Geschirr. 

 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Ennserhütte in 1.338 m Höhe, die in 1:30 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Gschwendtalm (954 m, 4 h).

Gipfelbesteigungen von der Stallburgalm aus: Großer Almkogel (1.513 m, 1:30 h); Hühnerkogel (1.474 m, 1:30 h); Burgspitz (1.429 m, 1 h).

Anfahrt

Von Norden
Über Großraming oder Waidhofen nach Weyer. 

Von Süden
Über Altenmarkt nach Weyer.

Ans Westende des Ortes Weyer fahren. Dort von der Bundesstraße abfahren, über die Enns ans Südufer und den Fluss entlang in den Ortsteil Küpfern. Dort bei Stallburg zum Wanderparkplatz.

Parkplatz

Wanderparkplatz Küpfern

Hütte • Oberösterreich

Ennser Hütte (1.293 m)

Am Rande der Nationalparkregion Kalkalpen bei Großraming in Oberösterreich lockt dieser Stützpunkt mit einer gigantischen Aussicht über das Sensengebirge bis zum Traunstein. Die Hütte ist ideales Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker, im Winter ist die Hütte am besten mit Schneeschuhen erreichbar. Erklimmt man den Almkogel (1.513 m), was in rund 45 Minuten zu schaffen ist, belohnt man sich mit einem Rundumblick vom Alpenvorland zum Ötscher und bis hinein in die Schladminger Tauern. Darüber hinaus sind herrliche Panoramawanderungen möglich – Infos gibt’s bei den Hüttenwirten.  
Geöffnet
Mär - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Anlaufalm (982 m)

Die Anlaufalm (982 m) liegt inmitten des Reichraminger Hintergebirges (Nationalpark Kalkalpen) in Niederösterreich und ist ein optimales Ausflugsziel für Wanderer, Mountainbiker und Kulinariker. Beliebte Wandertouren sind der fulminante Hochschlachtbach-Triftsteig, der teilweise über den ausgesetzten Dolomitgrat führt (für Geübte), als auch die große bzw. kleine Hintergebirgsrunde. Biker schätzen die Anlaufalm-Mountainbiketour mit einer Gesamtlänge von 52 Kilometern. Das Gebiet rund um die Alm begeistert aufgrund wunderbarer Natur- und Weidelandschaften. Jeden Sommer grasen hier an die 100 Jungrinder und Kälber.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Oberösterreich

Sonnrißhütte (850 m)

Die Sonnrißhütte liegt auf der Viehtaleralm unter dem Sonnriß in den Ennstaler Voralpen. Zur Bodenwies, einem der schönsten Aussichtsberge Oberösterreichs, ist es nicht weit. Im Sommer kann die Hütte nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Rad angesteuert werden. Im Winter ist sie mit Tourenskiern und Schneeschuhen gut zu erreichen. Anders als früher, als die Alm ein Skigebiet war, geht es heute hier recht ruhig und beschaulich zu. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist auf der Sonnrisshütte richtig.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken