15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Stallburgalm

1.032 m • Bewirtschaftete Hütte
Anzeige
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Von Anfang Mai bis Ende Oktober von Freitag bis Sonntag sowie an Feiertagen jeweils ab 9.00 Uhr geöffnet.

Außerhalb der Öffnungszeiten als Selbstversorgerhaus nutzbar.

Telefon

+43 664 7501 9110

Homepage

http://www.stallburgalm.naturfreunde.at

Betreiber/In

Michl Forster

Räumlichkeiten

Matratzenlager
28 Schlafplätze

Details

  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Hütte liegt auf einem idyllischen Almboden am Fuß des Großen Almkogels im oberösterreichischen Ennstal. Viele Wanderwege durchziehen das waldreiche Gebiet, das sich durch eine besonders abwechslungsreiche Alpenflora auszeichnet. Familien oder auch Schulklassen finden hier ein reiches Betätigungsfeld - im Nahbereich der Hütte befinden sich eine Feuerstelle und ein kleiner Bach. Im Winter ist die Stallburgalm ein beliebtes Ziel für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer.

Von den nahen Gipfeln hat man einen wunderbaren Rundblick auf das Tote Gebirge, das Gesäuse und die Ybbstaler Alpen. Außerhalb der bewirtschafteten Zeit wird die Stallburgalm auch an Selbstversorger vermietet.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Rad bis in die Ortschaft Küpfern in der Gemeinde Weyer; dort gibt es einen ausgeschilderten Parkplatz für die Stallburgalm.

Gehzeit (Küpfern): 1:45 h

Höhenmeter: 625 m

Alternative Routen 
vom Bahnhof Küpfern (2 h).
 

Leben auf der Hütte

Die Stallburgalm hat von Anfang Mai bis Ende Oktober jeweils von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen ab 9.00 Uhr geöffnet. Wanderer und Bergsteiger werden mit kühlen und warmen Getränken sowie mit kalten Jausen aus der Region und selbstgekochten Suppen bewirtet. Für den größeren Hunger gibt es Schweinsbraten aus dem Holzofen, Gulasch, Blutwurst, Knödelteller, Nockerl, Linsen und Polenta. Für warme Gerichte bittet der Hüttenwirt um kurze vorherige Anmeldung, damit er sicherstellen kann, das genügend Vorräte vorhanden sind. Gegessen wird in der gemütlichen Stube mit Kachelofen oder draußen auf der Terrasse.
Im Winter ist die Stallburgalm ein beliebtes Ziel für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer und wird auch an Selbstversorger vermietet.

Gut zu wissen

Auf der Stallburgalm kann auch übernachtet werden. Dazu steht ein Schlaflager für 28 Personen (nur mit Hüttenschlafsack) nach entsprechender Reservierung zu den Öffnungszeiten zur Verfügung. 
Während der Woche kann die Hütte gerne als Selbstversorgerhaus gemietet werden. Für Gruppen oder Feiern öffnet die Hütte aber auch wochentags mit individuellem Essen und Übernachtungsmöglichkeit, damit man auch Abends noch gemütlich zusammen sitzen kann.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Ennser Hütte in 1.338 m Höhe, die in 1:30 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Gschwendtalm (954 m, 4 h).

Gipfelbesteigungen von der Stallburgalm aus: Großer Almkogel (1.513 m, 1:30 h); Hühnerkogel (1.474 m, 1:30 h); Burgspitz (1.429 m, 1 h).

Anfahrt

Von Norden
Über Großraming oder Waidhofen nach Weyer. 

Von Süden
Über Altenmarkt nach Weyer.

Ans Westende des Ortes Weyer fahren. Dort von der Bundesstraße abfahren, über die Enns ans Südufer und den Fluss entlang in den Ortsteil Küpfern. Dort bei Stallburg zum Wanderparkplatz.

Parkplatz

Wanderparkplatz Küpfern

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Küpfern, Bhf. Kastenreith oder Bhf. Kleinrifling.

Bergwelten entdecken