16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Hochthörlehütte vom Eibsee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
9 km
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
Max. Höhe
1.493 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Hochthörlehütte auf 1.475 m über dem Eibsee bei Garmisch-Partenkirchen in der Zugspitzregion hat zwar kein großes Gipfelpanorama zu bieten, ist aber ein guter Geheimtipp für alle, die eine gemütliche Wanderung mit netter Einkehrmöglichkeit suchen. Auf der Hochthörlehütte geht es um einiges ruhiger zu, als bei den anderen Ausflugszielen des Wettersteingebirges.

💡

Im Hochsommer empfiehlt es sich, das Badezeug einzupacken – es lohnt sich nach der Tour ein Sprung in den Eibsee.

Anfahrt

Auf der A 95 nach Garmisch-Partenkirchen und dann zuerst auf der B 2, dann auf der B 23 Richtung „Ehrwald/ Reutte“. Hinter Garmisch-Partenkirchen nach links in Richtung „Grainau/ Eibsee“ abbiegen. Nun immer geradeaus der Hauptstraße bis zum Großparkplatz am Eibsee folgen.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz am Eibsee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und hier in die Bayerische Zugspitzbahn umsteigen (Fünf Minuten Gehzeit, direkter Anschluss). An der Haltestelle Eibsee aussteigen.

Bergwelten entdecken