16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Geigerhütte

1.666 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis November

Mobil

+43 650 460 53 75

Homepage

http://www.geigerhuette.at/

Betreiber/In

Familie Aichholzer

Räumlichkeiten

Zimmer
12 Betten

Details

  • Spielplatz
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Genießerhütte
  • Mit Kindern auf Hütten
Anzeige

Lage der Hütte

Eingebettet in die sanften Höhenzüge der Nockberge liegt die Geigerhütte auf 1.666 m Seehöhe. Die einzigartige Fauna und Flora im Biosphärenpark Nockberge hält zahlreiche Überraschungen bereit. Über eine Mautstraße gut erreichbar, liegt der Berggasthof direkt am Aussichtsberg Wöllanernock. Die spezielle Lage bietet einen hervorragenden Ausgangspunkt für Wanderungen oder Touren mit dem Mountainbike – und falls man es einmal nicht nach Hause schaffen sollte, laden die urig-gemütlichen Zimmer von Mai bis Mitte November zum Übernachten ein. Bei einer guten Kärntner Jause und warmen Speisen mit Kärntner Schmankerl aus der Erzeugung fühlt man sich wohl.

Leben auf der Hütte

Auf der familienfreundlichen Hütte findet jeder das richtige Angebot. Sei es wegen der selbstgemachten Kärntner Schmankerln, Wildspezialitäten oder aufgrund des Natur-und Wanderparadieses Nockberge. Es gibt auch die Möglichkeit auf der Geigerhütte Urlaub zu machen. Übernachten kann man dazu in einem der gemütlichen Zimmer. Auch für Feiern in der Gruppe kann man die Räumlichkeiten nutzen und auch Reisegruppen finden im sonnigen Gastgarten platz.

Gut zu wissen

Ab 4 Personen gibt es geführte Wanderungen. Besonders interessant ist der hüttennahe Wöllanernock auch für Modellflieger. Er bietet ideale Voraussetzungen für schöne Stunden mit Gleichgesinnten.

Touren und Hütten in der Umgebung

Walderhütte (1.960 m, 1 h), Rossalmhütte (1.915 m, 2 h), Wegerhütte (1.500 m, 2:30 h), Wöllaner Nock (2.145 m, 1:30 h), Kolmnock (1.845 m, 2: 30 h)

Anfahrt

Von der A10 Tauern-Autobahn zur Abfahrt Ossiacher See und weiter über Treffen bis nach Arriach. Dort der Beschilderung Richtung Wöllanernock bzw Wöllaner Alpenstraße folgen.

Parkplatz

Parkmöglichkeit in Arriach, nahe der Kirche oder direkt an er Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn nach Villach oer Spittal/Drau, weiter nach Arriach. Arriach ist mit den Postbussen erreichbar - vom Dorfzentrum geht es dann nur zu Fuß weiter.

Bergwelten entdecken