15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hochgehberge: „hochgehackert“ - Premiumwanderweg Pfronstetten

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
9,3 km
Aufstieg
136 hm
Abstieg
136 hm
Max. Höhe
744 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb findet man mit den „Hochgehbergen“ ausgezeichnete Prädikatswanderwege. Dabei ist der Name hier am Albtrauf Programm: Man geht hoch um dann oben eine wunderbare Aussicht zu genießen. Die Wege führen durch schöne, idyllische Landschaften zu wunderbaren Aussichtspunkten. Dabei erkundet man alte Festungen und Burgen und genießt unterwegs die Einkehr in einer der zahlreichen Gasthöfe.

Der Premiumwanderweg “hochgehackert“ führt uns auf die Spuren der Schäferei auf der Schwäbischen Alb. Die Wacholderheiden um Pfronstetten werden vom örtlichen Schäfer in ihrem Urzustand gehalten. Spannend ist auch der Phänopfad.

💡

Der Phänopfad steht für Phänomen. Hier sind Stationen aus Holz gebaut, die uns zum Staunen bringen. Daher lohnt es sich etwas mehr Zeit einzuplanen und sich ein wenig auf dem Pfad auszuprobieren.

Anfahrt

Von Reutlingen nach Pfronstetten und auf die K6847 abbiegen. Der Wanderparkplatz liegt zwischen Aichstetten und Aichelau.

Parkplatz

Wanderparkplatz PhänoPfad bei Pfronstetten.

Bergwelten entdecken