Hochgehberge: „hochgehträumt“ - Premiumwanderweg in Lichtenstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 10,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
196 hm 196 hm 825 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb findet man mit den „Hochgehbergen“ ausgezeichnete Prädikatswanderwege. Dabei ist der Name hier am Albtrauf Programm: Man geht hoch um dann oben eine wunderbare Aussicht zu genießen. Die Wege führen durch schöne, idyllische Landschaften zu wunderbaren Aussichtspunkten. Dabei erkundet man alte Festungen und Burgen und genießt unterwegs die Einkehr in einer der zahlreichen Gasthöfe.

Der Premiumwanderweg “hochgehträumt“ lädt alle ein, die schon immer von Märchenschlössern träumten. Der schöne Wanderweg führt zum Schloss Lichtenstein, das majestätisch auf einem Felsen steht. Ein weiterer Höhepunkt der Wanderung ist der Besuch der Nebelhöhle.

💡

Auf dieser Wanderung lohnt es sich sowohl Schloss Lichtenstein, als auch der Nebelhöhle einen Besuch abzustatten.

Anfahrt

Von Reutlingen auf der B312 in Richtung Engstingen bis Traifelberg. Hier nach rechts abbiegen in Richtung Sonnenbühl und später nach rechts zum Parkplatz am Schloss Lichtenstein.

Parkplatz

Parkplatz Schloss Lichtenstein.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Reutlingen und mit verschiedenen Buslinie über Honau zur Bushaltestelle Traifelberg. Hier gibt es eine Zuwegung zum Premiumwanderweg.

Wandern • Baden-Württemberg

Farrenberg

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,4 km
Aufstieg
260 hm
Abstieg
260 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Nebelhöhle

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,2 km
Aufstieg
458 hm
Abstieg
458 hm

Bergwelten entdecken