16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Berliner Hütte vom Gasthaus Breitlahner

Wanderung zur Berliner Hütte vom Gasthaus Breitlahner

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:20 h
Länge
8,9 km
Aufstieg
801 hm
Abstieg
10 hm
Max. Höhe
2.044 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Diese schöne Wanderung führt hinauf zur legendären Berliner Hütte auf 2.044 m. Sie ist eigentlich ein Berghotel, das bereits in den Pionierzeiten des Alpinismus von der Sektion Berlin errichtet wurde. Heute steht das einmalige Haus unter Denkmalschutz. 

Wegbeschreibung
Vom Alpengasthof Breitlahner, das zum Bergsteigerdorf Ginzling gehört, führt ein angenehmer breiter Weg, Nr. 523, hinein in den Zemmgrund entlang des Zemmbaches. Unterwegs erreicht man die Grawandhütte auf 1.636 m. 

Die Alm kann man links auf einem Steig umgehen, ehe man weiter oben wieder auf den Fahrweg trifft, der sich nun geschickt hinauf zur Alpenrosenhütte auf 1.873 m schlängelt. Auch hier kann man einkehren und die wunderbare Gebirgswelt des Hochgebirgs-Naturparks Zillertaler Alpen genießen. 

Vorbei am Ehrenmal erreicht man schließlich die Berliner Hütte auf 2.044 m. 

💡

Von der Berliner Hütte aus kann man den gut beschilderten und sehenswerten Gletscherrundweg begehen. 

Anfahrt

A12, Inntalautobahn bis Schwaz, Abfahrt Zillertal. Weiter bis Mayrhofen und weiter nach Ginzling, entweder durch den einspurigen Tunnel (Ampelregelung) oder rechts über die ausgebaute Schluchtstrecke. Durch Ginzling durch bis zum Gasthof Breitlahner

Parkplatz

Parkplatz beim Alpengasthaus Breitlahner.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Jenbach (internationale Fernverbindungen). Von hier mit der Zillertalbahn nach Mayrhofen und mit dem Bus in ca. 40 Minuten zur Haltestelle Breitlahner.

Bergwelten entdecken