Foto: mauritius images/ Alamy RF / RooM the Agency
Reise

Reisen nach Italien

10. Januar 2020

Italien kennt doch jeder. Wirklich? Wer denkt, den großen Stiefel schon durchgelatscht zu haben, war vielleicht noch niemals in der dünn besiedelten Region Basilikata in Süditalien mit ihren bizarren Kalksteinfelsen. Oder in den Cinque Terre an der italienischen Riviera, wo die Wanderpfade zwischen den bunten Küstendörfern durch Weinterrassen und Olivenhaine führen. Oder wie wäre es auf Flohmarkt-Rennrädern durch das schönste Stück der Toskana zu radeln? Über alte Schotterwege („strade bianche“) und mit Chianti statt Wasser in der Trinkflasche?

Hier findet ihr unsere Italien-Reise-Reportagen:

Cinque Terre Wandern Touren
An der italienischen Riviera lässt es sich wunderbar mit Meeresblick durch Weinberge und Olivenhaine wandern – vor allem im Frühjahr. Peter Righi stellt uns die schönsten Touren im Nationalpark Cinque Terre vor und hat praktische Tipps.
Felsnadel an der Ligurischen Küste
Italien, wie wir es lieben

Varazze in Ligurien

Bunte Häuser, Sonnenschirme und kleine Bars - verträumt schmiegt sich Varazze in die Meeresbucht und spiegelt dabei wider, wie wir uns Italien vorstellen. Bergweltenautor Robert Maruna hat den schicken Ort besucht und erzählt im neuen Bergwelten-Magazin (Februar/März 2019), warum man neben Badehose und Surfbrett unbedingt auch die Bouldermatte und die Wanderschuhe einpacken sollte.
L'Eroica Toskana
Im kleinen Gaiole in Chianti treffen sich jedes Jahr Tausende Fahrrad-Enthusiasten aus der ganzen Welt, um gemeinsam durch das schönste Stück der Toskana zu radeln. Auf Flohmarkt-Rennrädern und über „strade bianche“ – die alten Schotterstraßen der Region. Ein Leidensbericht.
Sardinien Wandern Cala Goloritze
Sardinien, die Perle im Mittelmeer: „Ich habe noch nie solch klares, türkisfarbenes Wasser gesehen“, schwärmt Myriam von Puls der Freiheit. Im September erkundete sie mit ihrem Mann Michael die italienische Insel. Schwerpunkt ihres Urlaubs waren verschiedene Wanderungen im Osten und Süden der italienischen Insel, von denen Myriam hier berichtet.
Tre Cime: Drei Zinnen von Bondone im Trentino
Im Trentino versammelt sich das Beste aus Italien: Richtig gute Geschichten, richtig gute Küche, richtig guter Wein – und natürlich: richtig schöne Berge. Die Geschichte eines Bergwanderführers, der das Trentino als Nabel der Welt bezeichnet.

Mehr zum Thema

Slowakei Tatra Wandern 2020
Reisen ist für uns die (beinahe) schönste Sache der Welt – doch nur, wenn es den Natur-Reichtum unseres Planeten fördert und nicht zerstört. Wer große Outdoor-Abenteuer erleben und seinen ökologischen Fußabdruck klein halten will, sollte 2020 folgende 10 Länder besuchen.

Bergwelten entdecken