Anzeige

Rundwanderung Bacherwandalm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 5,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
507 hm 507 hm 1.671 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

„Wenn man den Weg verloren hat, lernt man ihn kennen.“ Mit Sprüchen wie diesen hat der Ander, der legendäre, leider schon verstorbene Senner der Bacherwandalm im Stubaital, die Zugangswege zu seinem Reich bestückt. Da und dort tut ein wenig Zuspruch gut. Die Pfade zur Bacherwandalm sind alpinen Zuschnitts und erfordern im steilen „Waldwurzelgelände“ einen sicheren Tritt. Doch der Lohn ist groß.

💡

Von der Terrasse vor der urigen Hütte, die hoch über einer Schlucht mit Wasserfall thront, genießt man eine spektakuläre Schau bis zum Sulzenauferner und den Gletscherbergen im Talschluss. Dazu gibt’s im Brunnentrog gekühlte Getränke, während Hansl, der jetzige Hüttenwirt, bodenständige Köstlichkeiten auf den Tisch zaubert.

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Stubaital von Wolfgang Heitzmann.

Anfahrt

Von Innsbruck über die A13, Ausfahrt Schönberg - weiter bis nach Neustift. Ab Neustift Dorf noch ca. 12 km bis Falbeson über die Hauptstraße Richtung Gletscher. Gegenüber von Falbeson zur Doadleralm (1.250 m) abzweigen. 

Parkplatz

Parkplatz bei der Dodleralm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung nach Neustift im Stubaital. Haltestelle Falbeson.

Bergwelten entdecken