17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
SalzAlpenTour: Chiemsee - Alpenland Etappe 4

SalzAlpenTour: Chiemsee - Alpenland Etappe 4

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:45 h
Länge
14,9 km
Aufstieg
530 hm
Abstieg
420 hm
Max. Höhe
1.086 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
    Anzeige

    Die SalzAlpenTouren sind zertifizierte Premiumrundwanderwege am SalzAlpensteig.

    Die Chiemsee-Alpenland Tour ist eine viertägige SalzAlpenTour in den Chiemgauer Bergen. Ausgangs- und Endpunkt der Wanderung ist Samerberg. Die vierte Etappe führt von Aschau nach Samerberg.

    Wegbeschreibung:

    Von der Tourist Information in Aschau im Chiemgau wandert man kurz auf der Hauptstraße und biegen dann nach links in Richtung Kirche ab. Man geht über die Prien und weiter zum Sportplatz. Hier geht man nach rechts und an Ende der Siedlung nach links. Der Weg führt weiter nach Pölching.

    Dort geht man nach rechts wandert am Dreilindenhof vorbei. Dann biegt man nach links ab und folgt einem Schotterweg bis nach Fellerer. Hier betritt man den Wald und geht gleich nach links. Wenig später biegt man nach rechts ab in Richtung Frasdorf. Nun wechseln Felder, Wiesen und Wald und man erreicht einen schönen Rastplatz mit einem Kreuz. Nach der Pause geht man weiter zu einer Kapelle.

    Nach der Kapelle passiert man eine Hütte und wandert über eine Wiese geradeaus bis man eine Straße erreicht. Dieser folgt man kurz und biegt dann an einem Rastplatz nach links ab. Man betritt den Wald und wandert nach links bergauf zu einer Wiese und einem Bächlein. Man wandert an Ebnat vorbei und wandert nun steil hinauf nach Sagberg.

    Nun wandert man durch alte Bergmischwälder, die immer wieder von kleinen Weiden unterbrochen sind. Am Ende folgt man einer Forststraße, die zuerst leicht bergauf, dann steil bergab zur Zellbodenstraße führt. Nun geht man nach rechts und wandert leicht bergab zum Zellerbauern, den man umrundet. Man biegt scharf nach links ab und wandert am Bauernhof vorbei steil aufwärts. Der Weg führt zur Kapelle der Schmiedalm. Man überquert das Almgelände in Richtung Winterstubn.

    Dort erreicht man eine Forststraße, die man gleich wieder auf einem Waldweg verlässt. Durch einen schönen Wald wandert man bis zu einer Lichtung. Hier biegt man nach links auf ab und folgt der Forststraße in Richtung Mittelstation der Hochriesbahn.

    An der Kräuterwiesenalm geht man nach links und folgt dem Haberbach bis zur Käseralm. Der Wanderweg bringt uns weiter zur Mittelstation der Seilbahn. Man geht unter der Seilbahn hindurch und geht vor einer Almwiese nach rechts. Es geht noch einmal durch den Wald bis man wieder eine Wiese erreicht. Eine letzte Forststraße führt hinunter zum Ausgangspunkt der 4-Tage-Wanderung in Samerberg.

    💡

    Dadurch dass sich diese 4-tägige Runde immer wieder an der Hochries trifft. Kann man die Etappen 3 und 4 schön kombinieren zu einer Wochenendtour.

    Anfahrt

    Auf der Autobahn A8 München - Salzburg bis zur Ausfahrt Frasdorf oder Bernau und weiter nach Aschau.

    Parkplatz

    Ortszentrum von Aschau.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug über Prien am Chiemsee nach Aschau.

    Bergwelten entdecken