15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Toni-Lenz-Hütte und zur größten Eishöhle Deutschlands vom Paßthurm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:15 h
Länge
10 km
Aufstieg
1.090 hm
Abstieg
1.090 hm
Max. Höhe
1.559 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Wanderung oberhalb des Paßthurns in Bayern führt zur größten erschlossenen Eishöhle Deutschlands und zur Toni-Lenz-Hütte auf 1.450 m in den Berchtesgadener Alpen. Die Route (1.559 m) verläuft auf einem schön angelegten, fast gleichmäßig steilen Steig, mit felsigen Passagen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Berchtesgadener Land und Steinernes Meer“, erschienen im Kompass Verlag.

Die Schellenberger Eishöhle – eine statisch bewetterte Sackhöhle – ist luftdicht nach unten abgeschlossen. D.h. mit jedem Schritt abwärts in die Höhle wird es kälter, bis man unten bei 0° C in eindrucksvollen Eishallen ankommt. 

Anfahrt

Marktschellenberg/Paßthurm: von Salzburg auf B 160, Berchtesgadener Straße, bis Paßthurm od. Autobahn A10, Ausfahrt Hallein über Scheffau.

Parkplatz

Parkplatz neben der Straße in Marktschellenberg am Paßthurm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Marktschellenberg fahren.

Bergwelten entdecken