16.500 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Zsigmondyhütte vom Fischleintal

Wanderung zur Zsigmondyhütte vom Fischleintal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
6 km
Aufstieg
760 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.224 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Zsigmondyhütte auf 2.224 m steht auf einem Felsrücken des Zwölferkofels inmitten der wilden Sextener Dolomiten und im Naturpark Drei Zinnen in Südtirol. 

Wegbeschreibung
Von der Fischleinbodenhütte im Fischleintal folgt man dem Dolomitenweg Nr. 5 links des Fahrweges, der auch mit dem Rad bis zur Talschlusshütte befahren werden kann. 

Kurz nach der Talschlusshütte zweigt der Weg rechts in das Bacherntal ab. Anfangs steigt man steil über die Reste eines Felssturzes aus dem Jahr 2007 an, bevor es entlang der Felswände der Kanzel und oberhalb des Baches immer weiter taleinwärts geht. 

Nach einem letzten Aufschwung erreicht man die Zsigmondyhütte, die auf einer richtigen Schulter auf 2.224 m steht - im Süden - steil aufragend - die Felswände des Zwölferkofels (3.094 m). 

💡

Sportlich ambitionierte lassen ihr Auto im Ortsteil Moos in Sexten stehen und fahren mit dem Bike bis zur Talschlusshütte im Fischleintal. 

Anfahrt

Über den Brenner und die Brennerautobahn bis Ausfahrt Pustertal; durch das Pustertal bis Innichen, wo man nach Sexten abzweigt. 
Vom Ortsteil Moos bei Sexten fährt man in das Fischleintal bis zur Fischleinbodenhütte. 

Vom Lienz in Osttirol über Sillian ins Pustertal bis Innichen und weiter wie oben. 

Parkplatz

Parkplatz bei der Fischleinbodenhütte.

Bergwelten entdecken