Rotwand-Hellsteinspitz in Antholz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:00 h 5,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
780 hm 780 hm 2.150 m

Die Bergtour auf die Rotwand-Hellsteinspitz ist eine leichte Alpinwanderung mit einem grandiosen Panorama im Antholzertal in den Villgrater Bergen. Der Aufstieg erfolgt am Staller-Sattel, dem Grenzübergang zwischen Südtirol/Italien und dem Defreggental in Österreich. Eine spannende Grenzerfahrung.

💡

Abkühlung tut gut!
Der Obersee befindet sich direkt am Staller Sattel. Er ist im Naturpark Rieserferner-Ahrn unter Schutz gestellt. Ein schön angelegter, bequemer Wanderweg umrundet den See.

Anfahrt

Die Straße nach Antholz bzw. ins Defreggental ist zwischen Mai und Ende November (nur für Autos und Minibusse) offen, während in den Wintermonaten keine Kreuzung vorhanden ist. Die Überfahrt ins Antholzertal ist von Minute 1 bis Minute 15 zu jeder vollen Stunde während der Sommermonate möglich. Die Überfahrt von Italien nach Österreich ist jeweils von Minute 30 bis Minute 45 jeder Stunde möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Überfahrt ist nur für Autos und Kleinbusse mit bis zu 9 Sitzen erlaubt. 
Maximale Länge 10 m und maximale Höhe 3 m - Tunnel!

Wandern • Tirol

Speikboden

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,6 km
Aufstieg
1.110 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Tirol

Junsjoch - Junssee

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,2 km
Aufstieg
1.010 hm
Abstieg
1.010 hm
Wandern • Tirol

Schwarzsee

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,8 km
Aufstieg
770 hm
Abstieg
770 hm
Wandern • Salzburg

Landschitzseen

Dauer
6:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,5 km
Aufstieg
780 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken